iba 2015 – Veranstalter meldet erfolgreiche Zahlen

iba 2015Vom 12. bis 17.09.2015 besuchten mehr als 77.500 Fachbesucher aus über 170 Ländern die 23. iba in München. Im Vergleich zur letzten iba 2012 konnte der Veranstalter somit ein Plus von zehn Prozent der Besuchszahlen vermelden.

snackconnection präsentierte auf der iba spannende Snack-Produkte von duni, Kaffeepartner, Le.Picant, mildé und Gastrolution, als einer von 1.309 Ausstellern. Insgesamt konnten sich die Fachbesucher nicht nur über Backwaren, sondern auch über Rohstoffe, Produktionstechnik, Verpackung, Energie, Logistik, Ladenbau, Snacks, Kaffee, Marketing- und Verkaufskonzepte und Hygiene informieren.

Der Veranstalter führte eine aktuelle Besucherbefragung durch, in welcher mehr als die Hälfte der Besucher angab, Kaufabschlüsse auf der Messe getätigt zu haben. Demnach sind an den sechs Messetagen Aufträge in einer Gesamthöhe von 1,3 Milliarden Euro geschrieben worden. Die hohe Anzahl an Abschlüssen war mitausschlaggebend für das positive Messefazit der Aussteller: 87,4 Prozent der Firmen bewerteten die iba als sehr erfolgreich. Die meisten Besucher waren auf der iba, um sich über aktuelle Produkt-Neuerungen zu informieren, so die Befragung.

Zufriedenheit auch bei den Ausstellern

iba 2015 2Die gute Stimmung unter den Ausstellern schlug sich in deren positiven Messebilanz nieder. Die an ihren Messeauftritt geknüpften Ziele wie „Erweiterung des Kundennetzes“ und die „Pflege bestehender Geschäftsbeziehungen“ erfüllten sich nahezu vollständig. Ein weiterer Grund für die Zufriedenheit war die hohe fachliche Qualität der in- und ausländischen Besucher. Gefragt nach der Beurteilung hinsichtlich der Besucherqualität, vergaben 85 Prozent der Unternehmen Bestnoten.

Auf große Zustimmung sowohl auf Aussteller- als auch auf Besucherseite stießen in 2015 vom Veranstalter neu platzierte Messe-Angebote. So erhielten die erstmalig angebotenen Sonderflächen „SnackTrendS“ (87,7 Prozent), „COFFEEWORLD“ (86,6 Prozent) und „Packaging Area“ (81,7 Prozent) bei ihrer Premiere die Bewertungen „gut bis ausgezeichnet“. Auch die neuen Orientierungsinstrumente für die zwölf Messehallen, der „HandwerksGuide“ sowie der „SnackGuide“, stießen bei den Fachbesuchern auf große Zustimmung.

Stimmungsbarometer liefert gute Voraussetzungen für die Backbranche

Messen gelten als Branchenmotoren und liefern aussagekräftige wirtschaftliche Trendprognosen. Glaubt man dem auf der iba durchgeführten Stimmungsbarometer unter den Besuchern, so steht einer positiven Entwicklung der Backbranche nichts mehr im Wege. Denn die überwiegende Mehrheit (82,6 Prozent) schätzen die ökonomische Lage ihres Wirtschaftszweiges als „gut bis ausgezeichnet“ ein. Demnach ist die Einschätzung wesentlich zuversichtlicher als bei der iba 2012 (75,7 Prozent).

Die nächste iba findet vom 15. bis zum 20. September 2018 in München statt.Facebookmail