Das „all inclusive“- Programm für die gesamte Gastronomie und Hotellerie

Das „all inclusive“- Programm für die gesamte Gastronomie und Hotellerie

Der Messetitel „Alles für den Gast“ ist wörtlich zu nehmen: Vom 5. bis 9. November 2016 zeigt die von Reed Exhibitions veranstaltete „Internationale Fachmesse für die gesamte Gastronomie und Hotellerie“ im voll belegten Messezentrum Salzburg inklusive Salzburgarena definitiv alles, was es an Neuheiten am Markt gibt. Die besucherstärkste B2B-Fachmesse Österreichs ist fünf Tage lang die Plattform für persönliche Kontakte mit den maßgeblichen Playern der Hotellerie- und Gastronomie. Hier werden wichtige (Neu-)kontakte geschlossen und die Weichen für den geschäftlichen Erfolg der kommenden Saisonen gestellt. Auf keiner anderen Branchen-Fachmesse im Alpen-Adria-Donau-Raum kann der Unternehmer aus einem so dichten und hochqualitativen Angebot aus Gastronomie-, Hotellerie- und Nahrungsmittelanbietern schöpfen. Die Fachbesucher dürfen sich auf Angebote von mehr als 720 Ausstellern, ein nutzbringendes Rahmenprogramm und zahlreiche weitere Highlights auf der Messe und an etlichen Nebenschauplätzen freuen.

Die Top Programmtipps

Messe Alles für den Gast im Messezentrum Salzburg. Foto: Reed EDer gastronomische Nachwuchs steht auch auf der „Alles für den Gast Herbst“ im Mittelpunkt. Wer sich bereits für eine Ausbildung in Gastronomie und Hotellerie entschieden hat und auf der Suche nach den besten Arbeitgebern ist, wird garantiert in der „Karrierelounge“ fündig. Im ersten Stock der Salzburgarena treffen am Dienstag, 8. November, in der vom Branchen-Fachmagazin Rolling Pin veranstalteten „Karrierelounge“ engagierte Mitarbeiter auf großartige Arbeitgeber, so der Slogan der Veranstalter. Vor Ort sind internationale und renommierte Arbeitgeber, unter ihnen die A-Rosa Resorts, Robinson, Viking Cruises, das Bio-Hotel Stanglwirt, das El Gaucho in Wien oder das Freizeitpark- & Erlebnisresort Europapark. Die komplette Liste der Arbeitgeber gibt es auf www.karrierelounge.eu.

Auf besondere Art und Weise macht der Autor und „Wut-Wirt“ Günter W. Hager „reinen Tisch“ mit der Gastro-Branche. In seinem Buch „Fucking Gastro“ liefert er Frontberichte über den täglichen Wahnsinn, ein Wirt zu sein. Am Dienstag, 8. November, steht er von 13 bis 16 Uhr am Stand von Transgourmet (Halle 10, Stand 10, Stand 0118) Rede und Antwort und signiert seine Werke.

Erweiterte Präsentationsfläche

Messe Alles für den Gast im Messezentrum Salzburg. Foto: Reed EDie „Alles für den Gast Herbst 2016“ belegt sämtliche Hallen im Messezentrum Salzburg sowie die Salzburgarena. Um der ungebrochen starken Nachfrage nach Ausstellungsflächen nachzukommen, bietet Veranstalter Reed Exhibitions im Kongressbereich der Halle 10 im 1. OG weitere Möglichkeiten der Präsentation an – ein Angebot, das innerhalb kürzester Zeit ebenfalls ausgebucht war. Insgesamt 32 Firmen, unter ihnen booking.com, Husqvara, Ostbayern Tourismus oder VeggieMeat, nutzen diesen Bereich, um mit ihren Neuheiten präsent zu sein. Eine komplette Liste aller Aussteller des 1. OG finden Sie im Online-Ausstellerkatalog www.gastmesse.at/katalog/#.

NEU: Initiative gegen Lebensmittelverschwendung

Messe Alles für den Gast in Salzburg Foto: Reed Messe SalzburgDass auf einer Fachmesse für Gastronomie und Hotellerie gekocht und verkostet wird, liegt auf der Hand. Nicht immer können dabei alle vorbereiteten Lebensmittel am selben Tag verwertet oder für den kommenden Tag aufbewahrt werden. Daher gibt es erstmals für alle Aussteller der „Alles für den Gast Herbst“ die organisierte Möglichkeit, nicht verwertete, haltbare Lebensmittel täglich nach Messeschluss abzugeben. Der Verband der österreichischen Tafeln hat gemeinsam mit der Flachgauer Tafel zu diesem Zweck im Foyer der Halle 10 einen eigenen Stand, bei dem die Waren gesammelt werden. Die Verteilung der Lebensmittelspenden an armutsbetroffene Menschen erfolgt über die Flachgauer Tafel. „Das ist ein tolles Statement gegen Lebensmittelverschwendung“, betont Mag. UIrike Schmidt, Obfrau des Verbandes der österreichischen Tafeln die Initiative von Reed Exhibitions. Nähere Details zum Tätigkeitsfeld der österreichischen Tafeln gibt es unter www.dietafeln.at.

Das volle Menü

„Die Liste der Highlights auf der ‚Alles für den Gast Herbst“ beginnt beim Angebot der rund 720 Aussteller und lässt sich fortsetzen mit der größten Branchen-Meet&Greet-Area, in der sich die mehr als 45.000 erwarteten Fachbesucher aus dem In- und Ausland tummeln“, führt der für die Reed Exhibitions-Gastro-Fachmessen zuständige Category Manager Andreas Ott aus. Traditionelle Nebenschauplätze wie die Gastro Premium Night und die ÖGZ-Sterne-Gala am 6. November, das Aufgebot an Starköchen an den Ständen und zahlreiche Sideevents machen aus der „Alles für den Gast Herbst“ nicht nur die mit Abstand umfassendste, repräsentativste, hochkarätigste und damit bedeutendste Fachmesse für die Gastronomie und Hotellerie im gesamten Alpen-Donau-Adria-Raum, sondern ebenso einen gesellschaftlichen Höhepunkt im Spätherbst.

Öffnungszeiten, Tickets, Anreise

Die „Alles für den Gast Herbst“ ist von Samstag bis Dienstag von 9 bis 18 Uhr und am Mittwoch von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Erstmals werden zwei günstige Online-Ticketvarianten angeboten – das Online Tagesticket um 33 Euro sowie die Online Dauerkarte um 64 Euro. Alle Details zu Tickets, Eintrittspreisen sowie sämtliche Informationen zu Anreise und Aufenthalt gibt es im Internet unter www.gastmesse.at/infos/.
.
Fotos und Copyright: Reed Exhibitions, Andreas Kolarik

präsentiert von:

Gast Herbst 200Facebookmail