Appetit machen mit würzigen Käsespezialitäten

Würzig ist angesagt! Bei der Wahl der Käsesorte greifen immer mehr Menschen in Deutschland zu herzhaften Varianten, wie eine Studie des Marktforschungsunternehmens Mintel ergab. Auch in der modernen Gastronomie und anderen Bereichen des Außer-Haus- und Snack-Geschäfts findet würziger Käse immer mehr Anwendung und wird vom Verbraucher zunehmend gefordert. Sorten in Kombination mit Chili oder pikanten Kräutern sind ebenso gefragt, zum Beispiel auf belegten Brötchen oder Bagels.

Abwechslungsreichen Käsegenuss aus einer Hand

Auf dem Foto ist die verschiedene Auswahl des würzigen und neuen Käses von Frischpack zu sehen. Es liegen jeweils zwei abgepackte Käsepackungen nebeneinander zw. sich versetzt gegenüber. Auf dem weißen Tisch ist hinter den Käseverpackungen ebenfalls noch Gemüse abgebildet. Unter anderem: Grüne Paprika, gelbe Paprika, zwei Chilischoten, Salat und kleine CherrytomatenDiesen Trend bedient Frischpack mit maßgeschnittenen Käseprodukten, die Vielfalt und Kreativität im Handumdrehen ermöglichen. Hohe Qualität, unvergleichlicher Geschmack und die Auswahl des richtigen Käses sind Garanten für erfolgreiche Snackrezepturen und generieren so Zusatzumsatz im Außer-Haus-Markt. Ob Bergjausen-Käse oder Emmentaler, die Spätzle-käse Reibemischung, Käse mit Bergkräutern oder die Veganen Scheiben Würzig, Frischpack bietet abwechslungsreichen Käsegenuss aus einer Hand.

Original Irischer Cheddar für mehr Umsatz

Auf dem Foto erkennt man drei Burger und zwei Wraps. Die Burger sind belegte mit einem Patty, Salat, Tomate, Zwiebeln und vor allem dem neuen würzigem Käse von Frischpack. Im Vordergrund ist ein Burger zu erkennen, und hinter diesem sind links und rechts jeweils auch einer. Rechts vor dem ersten Burger sind zwei Zwiebelringe. Rechts von den Burgern befinden sich die zwei Wraps, die quer übereinander liegen. Die Wraps sind ebenfalls mit Salat, Tomaten, Zwiebeln und dem Käse von Frischpack gefüllt. Alle fünf Produkte sind auf einem Holztisch vor einerm schwarzen Hintergrund abgebildet.Ein Klassiker unter den würzigen Käsesorten, vor allem in der modernen Burger-Gastronomie, ist der rote Cheddar. Im Jahr 2015 machte er laut Mintel sechs Prozent der Neueinführungen im Bereich Hart/Halbhartkäse in Deutschland aus, 2012 waren es noch zwei Prozent. Auch Frischpack konnte in diesen Jahren ein außergewöhnliches Absatzplus beim roten Cheddar in Scheiben.

Auf dem Foto erkennt man die unterschiedliche Asuwahl des neuen würzigen Käses von Frischpack. Der Käse ist abgepackt und in einer auslaufenden Pyramide aufgestellt. Die drei vorderen Sorten sind Scheibenkäse. Diese eigenen sich besonders gut für Burger, deshalb ist vorne links in der Ecke auch ein Burger abgebildet, mit Brötchen, dem würzigen Käse von Frischpack, Salat, Tomate und einem Burger-Patty. Die beiden hinteren Sorten des Käsesortiments sind bereits geschnitten bzw. gerieben.Gerade machen die Käsespezialisten ihren Kunden mit einer neuen Delikatesse Appetit: Der original Irische Cheddar mit irischer Weidemilch von Partner Dairygold ergänzt ab sofort das bestehende Erfolgssortiment aus Cheddar als Scheiben und Reibeware, den Cheddar-Style Veganen Scheiben und einem Tex-Mex-Mix zum Streuen. Somit liefert Frischpack den richtigen Käse für die Trendgastronomie im Burger- oder Streetfood-Bereich und punktet mit Cheddar ebenso zum Beispiel am Hotelbuffet. Angeboten wird die Scheiben-Spezialität in Packungsgrößen von 500 Gramm, bei Bedarf sind aber auch individuelle Lösungen wie Würfel oder Stifte jederzeit möglich.

Mehr zum Snack-Sortiment  

Ich interessiere mich für Produkte von Frischpack







präsentiert von:

Auf dem Bild ist das neue Logo des Käse-Herstellers Frischpack zu sehen. In Großbuchstaben steht in grüner farbe der Fimenname geschrieben. Links davon befindet sich ein Stück Käse, welches von einem grünen Quadrat umgeben ist. Unter dem Herstellernamen steht "Die Käse Appetitmacher". Der Hintergrund ist weiß.

Facebookmail