Vincent Vegan – Rein pflanzlich, lecker und gesund

http://snackconnection-marktplatz.de/wp-content/uploads/2015/10/Christian-Kuper-Gründer-von-Vincent-Vegan.jpg
Vincent Vegan – Rein pflanzlich, lecker und gesund

Vincent Vegan bietet veganes Fast Food an, frisch zubereitet und angesagt. Leckere Burger im Beef Style und vegane Curry Vurst heben vegane Produkte auf eine coole Ebene und begeistern Veganer und solche, die gesund leben und vegane Produkte einmal ausprobieren wollen. Mit Vincent Vegan Gründer und Geschäftsführer Christian Kuper durften wir ein Gespräch führen.

1. Herr Kuper, warum haben Sie sich selbst für eine vegane Ernährung entscheiden?

Diese Entscheidung hat für mich rein ideologische Gründe. Ich bin selbst nicht so anmaßend, um von mir behaupten zu können, dass ich über Leben und Tod anderer Lebewesen entscheiden kann. Das halte ich einfach nicht für den richtigen Weg.

Das Leben auf diesem Planeten im Einklang mit allen anderen Lebewesen und Mutter Natur sollte uns allen wichtig sein.  Ich frage mich tatsächlich oft, was es noch wichtigeres geben soll. Politik? Religion? Nein, sicher nicht …

2. Und wie kam es, dass Sie Vincent Vegan gegründet haben?

Vincent Vegan habe ich im Juni 2014 gegründet. Vor der Gründung habe ich als Unternehmensberater gearbeitet, was ich mehr und mehr als stressig und nicht erfüllend empfunden habe. Ich kam in eine Situation, in der ich definitiv auf meine Gesundheit achten musste und habe dann die Notbremse gezogen.

Nachdem ich diesen Job beendet hatte, habe ich mir überlegt, was wirklich meiner Ideologie entspricht und was ich mit meinem Leben anfangen möchte. Ich habe die Gedanken zu verschiedenen Konzepten schweifen lassen und bin dann relativ schnell auf das vegane Fast Food Thema gekommen.

3. Was zeichnet Ihr Angebot aus und warum spricht es Ihrer Meinung nach auch so viele Menschen an, die sich sonst nicht vegan ernähren?

Burger mit Pommes von Vincent Vegan

Unser Angebot selbst ist bewusst „schmal“ gehalten. Was man bei uns essen kann, ist qualitativ hochwertig  und einzigartig von der Zusammenstellung der Zutaten. Die Präsentation unserer Speisen ist ein weiterer sehr wichtiger Faktor. Hierbei überlassen wir nichts dem Zufall!

Jetzt sind wir froh, dass wir als Marke einigermaßen bekannt sind, und dass viele Leute wissen, dass es uns gibt. Zu Vincent Vegan kommen Menschen, die bewusst essen und Menschen, die vielleicht einmal etwas Neues probieren möchten.
Unser authentisches Konzept – und das war von Anfang an meine Hoffnung – kommt bei vielen Leuten gut an.

4. Inwiefern stützt der Food Truck den Erfolg Ihres Konzeptes?

Wir kommen von der Straße. Das sind unsere Wurzeln und deswegen ist und bleibt es DIE Stütze von Vincent Vegan.

5. Und wie findet man heraus, wann Vincent Vegan wo anzutreffen ist?

Online kann man uns leicht finden, wann wir wo unterwegs sind: In unserer App, bei Facebook oder auf der Homepage.

6. Was möchten Sie gern mit Vincent Vegan in den nächsten Jahren noch erreichen?

Vincent Vegan soll groß werden! Wir haben eine Mission aufgetragen bekommen, die so schnell kein Ende finden wird. Nicht des Geldes wegen, sondern deshalb, weil wir glauben was GUTES und RICHTIGES zu machen.

7. Und was ist Ihr persönlich allerliebster Snack?

Bei uns sicher einer unserer Burger und/oder die Curryvurst. Ich probiere Vieles aus und bin offen für Neues. So lange es rein pflanzlich ist …

Vielen Dank für das Gespräch.

Facebookmail