Vier-Käse Pizza

Vier-Käse Pizza

Pizza ist beliebt! Und man kann sie schnell und einfach in das eigene Angebot mit aufnehmen. Egal ob als Fertigprodukte oder halbfertige Teigfabrikate zum Belegen. Mit dem tiefgefrorenen und vorgeschnitten Käse von Fromka geht das sogar noch schneller und schmeckt köstlich!

Zutaten:

Pizza-Teig:

  • 500 g Mehl
  • 2 TL Salz
  • 15 g Backpulver
  • 3 EL Olivenöl
  • 1/4 l warmes Wasser

Belag:

  • 200 g gehackte Tomaten
  • 200 g geriebenen IQF Mozzarella
  • 12 Scheiben gereifter IQF Ziegenkäse
  • 8 Scheiben IQF Raclette Käse
  • 8 Scheiben IQF Creamy Blue Käse
  • 12 Scheiben IQF Kuhmilch-Käse
  • 24 schwarze Oliven
  • 2 EL Oregano
  • frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 210° vor.
  2. Das Mehl mit dem Olivenöl in einer Schüssel mischen.
  3. Arbeiten Sie die restlichen Zutaten in den Teig ein und geben Sie nach und nach das warme Wasser hin. Verkneten Sie den Teig, bis eine homogene Masse entsteht.
  4. Den fertigen Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und ca. eine stunde bei Raumtemperatur ruhen lassen.
  5. Teilen Sie den Teig in 4 Teile und rollen Sie 4 Pizzen aus, verteilen Sie die gehackten Tomaten auf den 4 Böden.
  6. Geben Sie nun den geriebenen Mozzarella, 3 Kuhmilch-Käse Schreiben, 2 Scheiben Creamy Blue, 2 Scheiben des Raclette-Käses und 3 Schreiben gereiften Ziegenkäse auf jede Pizza.
  7. Verteilen Sie nun den Oregano über die Pizzen und würzen Sie mit Pfeffer.
  8. Geben Sie nun die Oliven auf die belegten Pizzen und backen Sie sie für ca. 20 Minute.
  9. Nach Belieben können Sie nach dem Backen noch Rucoula-Blätter zum Garnieren nutzen.

präsentiert von: fromka

Facebookmail