Indisches Tikka Curry im Nan Brot

Tikka Curry im Naan-Brot

Rezepte

 

Indisches Naan mit gewürztem Curry und Gurken Raita
Portionen: 10

Zutaten

Marinade :
  • 2 EL Tikka-Gewürzpaste
  • 1 EL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 EL Koriander, gemahlen
  • 1 EL Kurkuma
  • 1 TL Chilipulver
  • 200 ml Naturjoghurt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
Tikka Curry :
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 200 g Zwiebeln, fein gehackt
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 400 g Tomatenstücke aus der Dose
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Koriander, gehackt
Gurken Raita:
  • ½ Gurke, grob gerieben
  • 20 g frische Minze, Blätter fein gehackt
  • 300 ml Naturjoghurt
  • Schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 10 Mini-Naan-Brote oder Pita-Brote, erwärmt

Zubereitung

  • QUORN™ Geschnetzeltes mit den angegebenen Zutaten gut marinieren und mindestens 30 Minuten abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Für das Tikka Cury Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln braten bis sie glasig sind. Die gewürfelte Paprika zugeben und kurz mitbraten.
  • Mariniertes QUORN™ Geschnetzeltes hinzugeben und weitere 5 Minuten schmoren.
  • Anschließend die Tomatenstücke und die Brühe zugeben, aufkochen und ca. 15 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Zum Schluss den Koriander einrühren.
  • In der Zwischenzeit für die Raita die geriebene Gurke auspressen und in eine Schüssel geben. Frische Minze und Joghurt unterrühren und mit schwarzem Pfeffer abschmecken.
  • Das Naan-Brot erwärmen und mit dem Tikka Curry und einen Löffel Raita servieren.

BestCon Produkte anfragen:

präsentiert von:

 

Weitere interessante Rezepte:

Menü
Jetzt weitere Informationen zu diesen Produkten anfragen!
close-link