belegte Brote Avocado Tomate Banane

Snack-Konzepte mit Backwaren

Convenience Food

Backwaren gehören seit Jahren zu den beliebtesten Snacks – zum Frühstück To Go, als Mittagessen oder für zwischendurch. Durch ihre Vielseitigkeit können die verschiedensten Konzepte wie Regionalität, Nachhaltigkeit oder Vegan umgesetzt werden. Wir zeigen wie man entsprechende Snack-Konzepte mit Backwaren einfach umsetzen kann und worauf man achten sollte.

Gesunde Snacks: Weil Gesundheit oberste Priorität hat

Vegetarisches gesundes Vollkornbrötchen
© Unsplash

Laut einer Umfrage achten seit Corona immer mehr Menschen auf ihre Gesundheit. Weltweit sind 57 % der Verbraucher besorgt um ihr Immunsystem, wobei 77 % den Vorsatz haben, in Zukunft mehr für ihre Gesundheit zu tun. Dazu gehört auch eine gesunde Ernährung, weshalb die Nachfrage nach gesunden Snacks steigt. Anstatt weißer Weizenbrötchen stehen Brötchen aus Vollkorn, Dinkel und Urkorn hoch im Kurs. Als Belag lässt sich alles wählen, was gut schmeckt und einen Zusatznutzen für die Gesundheit hat – wie z.B. kalorienarmer Putenaufschnitt oder vitaminreiches Superfood Gemüse wie Avocado oder Rote Bete. Wer sich gesund ernähren und den Konsum von Kohlenhydraten so gering wie möglich halten möchte, freut sich über Wraps. Ein Gemüsewrap gefüllt mit Tomate, Gurke, Mais, Lauch, Frischkäse und Jogurt liefert gesunde Vitamine und hat zudem wenig Kohlenhydrate. Oder wie wäre es mit belegten Superfood-Baguettes? Aus Avocado, Rucola und Sellerie kombiniert mit einem gesunden Rote-Beete-Baguettebrot gelingt dies im Handumdrehen.

Gesunde Rezeptideen mit Backwaren:

 Gemüsewrap    Superfood Baguette    Brötchen Feige-Käse-Walnuss

Nachhaltige Snacks: regional & klimafreundlich

Gemüsekiste Regional
© Unsplash

Wussten Sie, dass für 41 % der Deutschen regionale Produkte zu einer klimafreundlichen Ernährung gehören? Für immer mehr Menschen zählen Umwelt und Nachhaltigkeit zu den wichtigsten Themen. Damit einher geht auch der Verzehr von regionalen Produkten. Regionale Snacks zeichnen sich dadurch aus, dass insbesondere das verwendete Fleisch und Gemüse von Bauern und Metzgern aus der Region stammt und dass vorwiegend auf Bio-Qualität geachtet wird. Wichtig ist dabei die Herkunft der Zutaten durch kleine Schilder an den Snacks, Flyern auf der Theke sowie Inhalten auf der Webseite, aber auch durch das Verkaufspersonal aktive beworben und bekannt gemacht wird.  Auch die Verpackung von Lebensmitteln ist ein stets umstrittenes Thema, wenn es um Nachhaltigkeit geht. Indem Sie recyclingfähige Materialien oder nachwachsende Rohstoffe für die Verpackung Ihrer Snacks verwenden, gehen Sie einen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Anstelle von Plastik könnten Sie daher auf Papier, Pappe oder Bagasse umsteigen. Auch ein Mehrweg-Pfandsystem eignet sich für die Verpackung. Dazu zählen zum Beispiel Rebowl, Relevo oder Recup – sie bieten alle Vorteile einer stabilen Verpackung, können aber wiederverwendet werden und tragen so zur Nachhaltigkeit Ihrer Snacks bei.

Lieferanten für nachhaltige To Go Verpackung

Vegane Backwaren-Snacks für die bewusste Ernährung

Vollkorn Brot mit Hummus Tomaten
© Unsplash

Laut einer PHW Veggie Studie verzichten 53 % der Verbraucher zumindest hin und wieder bewusst auf tierische Produkte. Der BMLE-Ernährungsreport 2021 hat gezeigt, dass sich der Anteil an Veganern und Vegetariern im vergangenen Jahr verdoppelt hat. Das bedeutet, dass immer mehr Menschen auf Fleisch oder andere tierische Produkte verzichten und vegane Snacks immer beliebter werden. Veganes Essen lässt sich somit als Foodtrend bezeichnen. Doch wie können Sie das vegane Angebot ausweiten? Während viele der Meinung sind, die vegane Küche hat nicht viel zu bieten, gibt es eine Vielzahl an Alternativen, mit denen Sie schmackhafte Backwaren-Snacks für eine bewusste Ernährung zaubern können. Inzwischen gibt es eine große Auswahl an pflanzlichen Belägen – von Fleischersatz über pflanzlichen Käse bis hin zu pflanzenbasierten Aufstrichen wie Hummus oder Margarine. Auch Grillgemüse macht sich auf Snacks sehr gut. Passende Vorschläge dazu sind z.B. ein Zucchini Sandwich mit Hummus oder ein veganes Grilled Cheese Sandwich.

Vegane Sandwich Rezepte

Heiße Backwaren – mit Convenience Produkten ganz einfach

Quiche Pizza Teigecken Paprika
© Unsplash

Viele möchten bei ihrem Mittagsgericht nicht auf warme Speisen verzichten. Trotzdem soll es natürlich so schnell wie möglich gehen – immerhin ist die Zeit der Mittagspause begrenzt und niemand möchte lange auf sein Essen warten. Die Lösung: warme Backwaren. Nehmen Sie fertige oder halbfertige Backwarensnacks in Ihr Mittagssortiment auf, verkürzt dies die Wartezeit erheblich. Sie können sowohl Pizza als auch Flammkuchen oder Quiche als hochwertige Tiefkühl-Produkte erwerben. Möchten Sie den Belag selbst zubereiten, können Sie sich auch für Fertigteig entscheiden und diesen mit den Produkten Ihrer Wahl belegen. Wie wäre es außerdem mit heißen Paninis? In einem Kombigerät lässt sich der heiße Snack in kürzester Zeit zubereiten. Auch Highspeedöfen helfen bei der Zubereitung von heißen, unkomplizierten Snacks. Über ein integriertes Touchdisplay lassen sich Kombi-Hybridgeräte aus Mikrowelle, Kontaktgrill und/oder Heißluftgerät einfach bedienen und sparen Zeit – Convenience ist also auch bei heißen Snacks möglich.

Quiche Rezepte    Lieferanten Quiche & Flammkuchen

Weitere Tipps, Ideen und Rezepte rund um das erfolgreiche Geschäft mit Backwaren finden Sie in unserer Themenwelt:

Mit Backwaren erfolgreich

Ähnliche Beiträge:

Menü