Weichkäse auf Laugenstange Belegtes Brot von Alpenhain

VLOG-Zertifizierung als zusätzliches Qualitätsmerkmal

Convenience Food

Der aktuelle Trend geht verstärkt in Richtung Snacking. Hochwertige, gesunde und funktionale Zutaten, sowie Clean Label spielen alle bei Produkten eine große Rolle für den Endkonsumenten. So legen Verbraucher vermehrt einen hohen Wert darauf, dass Produkte nicht nur nachhaltig und regional, sondern auch gentechnikfrei hergestellt werden. Seit 2010 verzichtet die bayrische Traditionskäserei Alpenhain bereits konsequent auf die Zugabe von Geschmacksverstärkern, Konservierungsstoffen und Farbstoffen. Die schrittweise Umstellung auf VLOG (Verband Lebensmittel ohne Gentechnik)-Zertifizierung sieht das Unternehmen als ein weiteres Qualitätsversprechen.

Umstellung auf „Ohne Gentechnik“ bei Alpenhain

Back-Camembert Donut mit Dip von Alpenhain

© Alpenhain

Alpenhain startet ab März 2020 mit der Umstellung auf „Ohne Gentechnik“. Den Anfang macht unter anderem das Back-Camembert Sortiment, bei dem der Back-Camembert Classic, die neuen Back-Camembert Donuts und die Back-Brie-Spitzen eine VLOG (Verband Lebensmittel ohne Gentechnik)-Zertifizierung erhalten. Parallel dazu stellt Alpenhain auch die Weichkäse-Portionen, den H(altbaren)-Camembert und den Rotter Klosterkäse auf VLOG-Qualität um. Für den Kunden zu erkennen sind die bereits auf VLOG umgestellten Alpenhain-Produkte dann an der „Ohne Gentechnik“-Kennzeichnung auf der Verpackung. Weitere Produkte folgen zeitnah.

Einhalten von strengen Auflagen – bei den Zutaten und den Produktionsstandards

Back-Camembert auf Teller mit Preiselbeeren Alpenhain

© Alpenhain

Die Umstellung auf „Ohne Gentechnik“ bedeutet für Alpenhain, dass sowohl die in der Produktion verwendeten Zutaten als auch die Produktionsstandards betreffend strenge Auflagen gemäß dem VLOG-Standard erfüllt werden müssen. Der VLOG Produktions- und Prüfstandard gilt damit für die zugelieferte Milch, aber auch für die Zutaten in der Käserei, die Panaden und die Dips der gekennzeichneten Qualitätsprodukte. Die „Ohne Gentechnik“-Kennzeichnung sieht eine Fütterung der Kühe ohne gentechnisch veränderte Pflanzen vor. Dabei müssen strenge Fristen eingehalten werden und die Umstellung ist bei den Alpenhain-Milchbauern bereits letztes Jahr erfolgt. Weiter ist der Einsatz von gentechnisch veränderten Organismen (GVO) oder Teilen verboten.

Mehr zur bayrische Traditionskäserei unter www.alpenhain.de.


Ich interessiere mich für diese Produkte

präsentiert von:

Logo Alpenhain

Ähnliche Beiträge

Menü