Burger Rote beete Patty Black Bun Salat Gurke

Lieblingssnacks neu interpretiert

Gastro Trends

Bei all dem Wandel und innovativen Trends der Snack-Branche ist es umso erstaunlicher, dass die Lieblingssnacks der Deutschen die gleichen bleiben. Pizza, Burger & Currywurst dominieren schon länger die oberen Plätze der Beliebtheitsskala. Als Beilage sind Salat und Kartoffelbeilagen die Spitzenreiter.*1 Wenn es darum geht, wo Konsumenten am häufigsten snacken, wird das Feld laut Snackbarometer von den Bäckereien beherrscht.*2  Wir liefern Ihnen einige Anregungungen die Lieblingssnacks der Deutschen neu zu interpretieren und so mehr Abwechslung für Ihre Kunden zu schaffen.

Neue Ideen für Burger-Fans

Burger vegetarisch grün bunt eating art

© Fotolia, Roman-Rodionov

Der Burger der einst immer aus Rindfleisch-Patty, weichen Burger-Buns und Tomate und Salat bestand, erfreut sich mittlerweile einer großen Vielseitigkeit. Der Burger ist das optimale „Instrument“ um aktuelle Food Trends umzusetzen. Durch den andauernden Protein-Hype kommen kreative Burger-Kreationen zu Stande. Fügen Sie zum Beispiel Pastrami, Speck oder Peperoni als Protein-Booster hinzu. Entsprechend dem Trend nach mehr Eiweiß kommen auch mit Eiern überbackene Burger gut an. Das klassische Sesam-Bun allein reicht nicht mehr aus. Vielfalt ist gefragt: Mit ausgefallenen Buns wie Brioche, Bohnenkraut, Sauerteig, Ciabatta, Focaccia, Laugen überzeugen Sie garantiert. Dem Low Carb Trend geschuldet sind auch Burger ohne Bun gefragt – verwenden Sie beispielsweise einfach Salatblätter um Fleisch und Belag zusammenzuhalten. Die Nachfrage nach pflanzlichen Patties schafft Kreationen wie Gemüse,- Sonnenblumenkern,- oder Reispatties. Diese Vielseitigkeit macht den Burger sogar Frühstücks tauglich. Versuchen Sie es zum Beispiel mit Rösti, Eiern und Zwiebeln als Belag.

Der italienische Liebling

Pizza Blumkohlteig Spargel

© Fotolia, fahrwasser

Die Pizza fehlt auf fast keiner Speisekarte und ist und bleibt einer der beliebtesten To Go Snacks. Klassisch stellt man Sie sich rund gebacken mit einem knusprigen Rand oder als Pizza-Slice To Go auf die Hand vor. Dabei lassen sich aus Teig und Belag so einige Kreationen zubereiten. Pizza am Stiel, zusammengerollt als Schnecken oder als Muffin – allein bei der Form ergeben sich zahlreiche Ideen. Beim Teig setzt Low Carb ganz klare Trends: Teige aus Blumenkohl, Zucchini, Brokkoli oder Thunfisch sind im Trend. Klassisch kennen wir die Pizza mit Tomatensauce unter dem Belag – wie wäre es aber mal mit Barbecue, Pesto oder pürierte Gemüsesorten wie Blumenkohl oder Kürbis. Belegen lassen sich die Pizzen natürlich nach Belieben. Aber außergewöhnliche Zutaten, wie zum Beispiel Avocado, Rotkohl oder sogar Birne sorgen für das gewisse Etwas.

Currywurst mal anders

Currywurst Spalten Sauce Snack Schale

© Fotolia, Oran-Tantapakul

Im September 2019 wir die Currywurst 70 Jahre alt. Sie hat mehr zu bieten als man im ersten Moment vermutet. Allein die Basis-Komponenten Wurst, Sauce & Curry lassen sich allein durch die Präsentation in einen unverwechselbaren Snack verarbeiten. Schneiden Sie die Wurst beispielsweise in Spalten statt in klassische runde Stückchen oder bieten Sie die Wurst-Häppchen aufgespießt in einem Glas mit leckerer Currywurst-Sauce an. Besonders oft in innovativen Food Trucks zu finden sind: Fleisch-Kreationen aus Wild. Das geht auch an der Currywurst nicht vorbei. Nutzen Sie Wildfleisch für ein geschmackvolles & qualitatives Snack-Erlebnis. Auch in der vegetarischen Variante schmeckt der Klassiker hervorragend. Mit vegetarischen Würstchen und einer selbstgemachten Currysauce steht dem Anbieten von pflanzlicher Currywurst nichts mehr im Weg.

Salat & Kartoffeln als Lieblingsbeilage

Pommes Topping Käse Speck Zwiebeln Schale

© Fotolia, David-Kadlec

Laut Statista Umfrage*1  sind Salat und Kartoffeln in jeglicher Form die beliebtesten Beilagen. Die Kartoffel hält bereits eine Vielzahl an unterschiedlichen Beilagen-Varianten bereit. Salzkartoffel, Ofenkartoffel, Pommes & Co gehören zu den Klassikern. Ob überbacken mit Käse und Salami, amerikanisches Topping á la Hot Dog oder vegetarisch mit Gemüse und frischen Kräutern – die Kartoffel ist vielseitig wie nie. Durch die höhere Nachfrage nach gesunden Alternativen finden die Kartoffel-Klassiker mittlerweile immer häufiger gesunde Nachahmer. So werden Pommes jetzt auch aus Rote Beete, Zucchini, Möhren oder Kürbis zubereitet. Statt Ketchup und Mayo steht Guacamole ganz weit oben auf der Beliebtheitsskala. In der Salat-Branche stehen Bowls derzeit im Mittelpunkt. So lassen sich die beliebten Schüssel-Gerichte auch in kleine Beilagen umwandeln. Wer eher klassische Salate bevorzugt schafft mit Hanf-Öl als Dressing eine trendige Salat-Beilage.

Bäckerei-Snacks neu kreiert

Muffin Aktivkohle Blackberry schwarz

© Fotolia, fotofabrika

Am liebsten snacken wir beim Bäcker. Backwaren sind vielseitig wie kein anderer Snack und bieten Potenzial für herzhaftes, süßes, warmes, kaltes und vieles mehr. Die Favoriten in der Bäckerei-Auslage sind laut Snackbarometer*2  süßes Feingebäck gefolgt von belegten Brötchen. Um der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein benötigt es Wiedererkennungswert – das Angebot darf nicht langweilig wirken. Beim Feingebäck erreich Sie dies zum Beispiel ganz leicht durch die Verwendung außergewöhnlicher Farben. Probieren Sie es beispielsweise mit dem Trend der Aktivkohle, der Backwaren und Toppings schwarz färbt. Belegte Brötchen kennen wir klassisch mit Salami, Käse und einem frischen Blatt Salat – mit außergewöhnlichen Kombinationen wie Steak-Schnitten mit Gurken Relish oder Leberwurst mit Apfel und gebratenen Zwiebeln setzen sie saisonale Highlights.

*1 Statista, Juli 2019
*2 Snackbarometer 2018

Ähnliche Beiträge

Menü
To Go Verpackungen
Jetzt gratis E-Book herunterladen mit praktischen Tipps und Beispielen
Mit dem Download des E-Book To Go Verpackungen erhalten Sie auch unseren kostenlosen zweiwöchigen E-Mail Newsletter snackletter. Dieser enthält interessante Informationen rund um das Thema Snacks. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von drei Monaten gelöscht. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung. 
close-link
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK
To Go Verpackungen
Jetzt gratis E-Book herunterladen mit praktischen Tipps und Beispielen
Mit dem Download des E-Book To Go Verpackungen erhalten Sie auch unseren kostenlosen zweiwöchigen E-Mail Newsletter snackletter. Dieser enthält interessante Informationen rund um das Thema Snacks. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von drei Monaten gelöscht. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung. 
close-link