Bowl vegan Kichererbsen Falafel

Vegane Produkte als Food To Go

Es muß nicht immer Fleisch sein. Das sagen sich immer mehr Menschen und verzichten der Umwelt zu lieber oder aus gesundheitlichen Gründen auf Fleisch. Aber auch andere tierische Produkte wie Milch und Käse werden zunehmend ersetzt durch pflanzliche Alternativen. Da lohnt es sich vegane Gerichte in das To Go Sortiment mit aufzunehmen. Wir zeigen mit welchen veganen Produkten es einfach klappt.

 Fleischalternativen für Burger, Wurst und Co.

Burger vegan Fleischersatz
© Pexels

Seit 2020 boom das Geschäft mit veganen Burger aus Fleischersatz. Fast jede Fast Food und Better Burger Kette hat inzwischen einen Burger von Beyond Meat oder aus eigener Kreation auf der Speisekarte. Die pflanzlichen Bulletten sehen aus wie Fleisch und sind auch geschmacklich fast nicht mehr von ihren tierischen Pendants zu unterscheiden. Viele Hersteller achten inzwischen auch auf lokale Zutaten, wie Erbsen oder Sonnenblumen sowie auf eine übersichtliche Zutatenliste ohne künstliche Geschmacksverstärker oder Farbstoffe. Auch weitere vegane Produkte kann man inzwischen im Snackmarkt finden. So gibt es von veganen Bratwürsten über vegane Nuggets bis hin zu pflanzlichem Fleischkäse inzwischen alle tierischen Produkte auch als vegane Variante für die Snacktheke.

Burger entdecken Hersteller Burger

Vegan belegte Brote

Sandwich Falafel Paprika vegan
© Pexels

Ganz einfach ist die vegane Ergänzung bei der Sandwichauswahl. Da Brot in der Regal vegan ist, braucht es nur noch einen veganen Aufstrich und veganen Belag. Als Aufstrich eigen sich entweder Margarine oder Gemüseauftriche aus Kichererbsen oder Linsen. Besonders beliebt als Aufstrich ist zurzeit Hummus. Es gibt ihn unterschiedlichen Varianten, z.B. mit roter Beete. Er verleiht dem Brot eine leckere Würze. Getoppt mit Sprossen oder Nüssen ist das vegane Sandwich ohne viel Aufwand fertig. Käse, egal ob Mozzarella, Scheiben- oder Hüttenkäse, kann durch pflanzliche Käsealternativen ersetzt werden. Auch ein Salamibrötchen kann durch Wurst-Alternativen zu einem veganen Produkt umgewandelt werden. Besonders trendig sind zurzeit Avocadobrote, bei der die Avocado für einen Aufstrich zerdrückt und gewürzt wird und dann mit Nüsssen oder Sprossen zusätzlich belegt werden kann.

Rezepte vegane Sandwiches

Food To Go – auch als vegane Variante

Vegane Pizza Erdbeeren Pesto vegan
© Pexels

Bietet man Pizza To Go an, ist es ein Leichtes auch einige vegane Varianten mit in Sortiment aufzunehmen. Der klassische Hefeteig ist in der Regel vegan. Ersetzt man den Käse durch pflanzlichen Käse und konzentriert sich beim Belag auf Gemüse, sind unterschiedliche vegane Varianten schnell zubereitet. Beim Döner gibt es schon lange die vegane Variante mit Falafel-Bällchen anstelle von Fleisch. Falafel eigen sich auch hervorragend als Hühnchen-Ersatz in einem Wrap. Beliebt nicht nur bei Veganern sind Pommes. Mit leckeren Toppings werden sie so schnell zur Hauptmahlzeit oder mit veganer Mayonnaise und Ketchup zur leckeren Zwischenmahlzeit. Knusprige Pommes kann man auch ganz ohne Fritteuse anbieten, entweder mit den Quick Oven Fries von Farm Frites oder mit Hilfe der fett-und geruchsfreien “Pommesstation” von Grillomax.

Veganes für das Frühstück To Go

Smoothie Bowl Früchte
© Pexels

Das Frühstück To Go kann als vegane Variante anzubieten ist ganz einfach. Pflanzlich Milch ersetzt die normale Kuhmilch und Margarine ersetzt die Butter, schon ist aus dem klassische deutschen Frühstück mit Kaffee und Marmeladenbrötchen eine vegane Variante geworden. Sogar Croissants, die sonst mit viel Butter gebacken werden, gibt es inzwischen fertig als vegane Varianten . Besonders trendig, da sehr gesund, sind Porridge und Co. Zubereitet mit pflanzlicher Milch und Früchten ergeben sie ein leckeres und gesundes veganes Frühstück. Als Porridge Bowl in der Mehrwegschale serviert ist das Frühstück somit auch als Food To Go  bestens geeignet. Den Immunbooster für einen gesunden Start in den Tag können Fruchtsmoothies, entweder aus frischen saisonalen Früchten oder gefrorenen Fruchtpürees, geben.

Veganes Frühstück Frühstücks-Bowls

Bowls – veganer Variantenreichtum

Bowl vegan Spinat-Hummus
© Pexels

Food-Bowls liegen immer noch stark im Trend – gerade jetzt, weil sie einfach als To Go-Food zuzubereiten und gesund sind. Laut einer Umfrage von Bookatable schätzen die Befragten an diesen Trend-Gerichten die Vielfältigkeit und die Möglichkeit, alles kombinieren zu können. Das mach es auch so einfach vegane Bowls anzubieten. Wichtige Proteine liefern Hülsenfrüchte, wie Linsen oder Kichererbsen, gesunde Vitamine kommen durch frisches Gemüse hinzu. Zusätzlich kann noch geräucherter Tofu dazugegeben werden. Abgerundet wird dies mit einem Dressing aus Öl und Essig oder einer Hummuscreme.

Darüber hinaus bieten Frühstücks-Bowls interessante Variationsmöglichkeiten

Rezepte vegane Bowls und Salate

Weiter Ideen, Tipps und Rezepte finden Sie in unserer Themenwelt:

Veggie & Vegan

Frühstück To Go

Ähnliche Beiträge:

 

Menü