Nachhaltige To-Go Verpackungen in Einweg und Mehrweg

Gastro Verpackung

Fossile Rohstoffe für kurzlebige Einweg-Artikel zu verwenden ist zu kurzfristig gedacht, fördert den Treibhauseffekt und gefährdet den Planeten, den es für folgende Generationen zu erhalten gilt. BioPak hilft, umzudenken und berät umfangreich in Sachen nachhaltige To Go Verpackungen, sowohl Einweg als auch Mehrweg.

CO2 neutrale Verpackungen von BioPak

Zwei Menschen, Essen
© Duni

Allein aufgrund ihrer pflanzlichen Herkunft bieten plastikfreie To Go Verpackungen aus der Natur einen massiv reduzierten CO2 Fußabdruck im Vergleich zu fossilen Plastikalternativen und helfen so, den Klimawandel zu verlangsamen. Durch den Einsatz dieser Produkte wird bereits eine CO2 Einsparung von bis zu 90% generiert. Die darüber hinaus anfallenden Emissionen kompensiert BioPak durch die Unterstützung von verschiedenen Aufforstungsprojekten. Auf diesem Wege ist eine CO2 neutrale Take Away Verpackung gewährleistet.

Tutorial Einwegverpackungen

Thumbnail Biopak
© BioPak

Bagasse, Karton, Holz oder rPET – in einem exklusiven Video-Tutorial wird Ihnen kompakt und kurzweilig vermittelt, warum nachhaltige Verpackungen eine gute Alternative sind. Die folgenden Themen werden darin behandelt:

 

 

  • Welche Einwegverpackungen sind verboten
  • Welche Plastikalternativen gibt es
  • Welche nachhaltigen Verpackungslösungen gibt es
  • Wie entsorge ich Verpackungen

Alternative Verpackungsmöglichkeiten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ratgeber nachhaltige Verpackungen

Zeitschrift, geöffnet
© BioPak

Der Gratis-Ratgeber „Nachhaltige To-Go-Verpackungen – Eine gute Alternative“ behandelt kurz und übersichtlich in schriftlicher Form, welches die nachhaltigen Plastikalternativen im Take Away- und To Go-Geschäft sind und was diese insbesondere in Bezug auf den CO2-Fußabdruck nachhaltig macht. Zudem werden konkrete Lösungen für Verpackungen, Trinkhalme und Bestecke für den Außer Haus-Verkauf aufgezeigt.

Einfach downloaden, abspeichern und das Wissen jederzeit mit Ihren Kollegen oder Gästen teilen.

Zum Gratis-Ratgeber

Schnelle Umsetzung Mehrwegpflicht seit 1.1.2023

Mehrwegbehälter Relevo
© Duni

Bereits seit dem 1. Januar 2023 gilt die Mehrwegangebotspflicht in Deutschland, die Umsetzung ist damit für alle Anbieter von Speisen und Getränke zum Take Away und Sofortverzehr dringend geboten. Von bis zu 10.000€ Strafe bei Nichterfüllung ist die Rede. Duni & Relevo sind partnerschaftlich unterwegs, um Anbietern die Umsetzung der Mehrwegangebotspflicht so leicht wie möglich zu machen: Praktische Startersets mit 25 bzw. 50 Geschirrteilen (99€ bzw. 149€) inclusive gesetzeskonformer Beschilderung sind hier eine schnelle und einfache Lösung, um die Gesetzesvorgabe zu erfüllen. Beratung und Kontakt unter service@duni.de

Mehr Informationen


Ich interessiere mich für diese Produkte

  • Hidden
  • Hidden
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

präsentiert von:

Ähnliche Beiträge