Go Back
+ servings

Gebackener Käsekuchen mit Vanille und Passionsfrucht

Köstlicher gebackener Käsekuchen mit spritziger Passionsfrucht.
Portionen: 12

Zutaten

Mürbeteig

Füllung

Topping

  • 300 g Schmand
  • 50 g Puderzucker

Passionsfrucht-Coulis

  • 2 Gelatineblätter
  • 150 g Passionsfrüchte - ca. 6 Stück
  • 200 g Passionsfruchtpüree
  • 100 g Zucker

Zubereitung

Mürbeteigboden

  • Den Ofen auf 160° vorheizen
  • Klemmen Sie ein Stück Backpapier zwischen den Ring und den Boden einer Springform (ca. 22 cm Durchmesser). Die Butter und die Kekse gut vermischen.
  • Die Masse mit den Fingern in die Form drücken und einen etwa 5 cm hohen Rand bilden. Für 5 min. in den vorgeheizten Ofen geben, danach etwas abkühlen lassen.

Füllung

  • In der Zwischenzeit Frischkäse, Zucker, Eier und Vanillemark glatt rühren. Die Masse auf den gebackenen Kuchenboden geben und weitere 40 min. im Ofen backen.
  • Nach Ende der Backzeit sollte der Kuchen eine Art Pudding-Konsistenz haben, wenn Sie auf die Springform klopfen. Für 10 min. in der Küche abkühlen lassen.

Topping

  • In der Zwischenzeit Schmand und Puderzucker verquirlen und auf dem Kuchen verteilen. Nochmals 10 min. im Ofen backen. Den Kuchen gut abkühlen lassen.

Passionsfrucht-Coulis

  • Weichen Sie die Gelatineblätter etwa 10 Minuten lang in kaltem Wasser ein. Die Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch entnehmen, dann in einem kleinen Topf mit dickem Boden mit Passionsfruchtpüree und Zucker vermischen.
  • Zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und die eingeweichten Gelatineblätter hinzufügen.
  • Lassen Sie das Coulis etwas abkühlen undverteilen Sie es auf dem gebackenen Käsekuchen. Den Kuchen zugedeckt fürmindestens 3 Stunden in den Kühlschrank geben – am besten über Nacht.