Apfelringe

Rezepte

 

Gebackene Apfelscheiben
Portionen: 4

Zutaten

  • 2 Stk Äpfel groß, mürb
Zutaten für den Teig
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Milch
  • 2 Stk Eier
Zutaten zum Ausbacken
  • 200 ml Öl

Zubereitung

  • Für die schnellen gebackenen Apfelringe zuerst das Mehl in eine Schüssel geben, salzen, Milch und Ei dazu, gut verrühren sodass ein dickflüssiger Teig entsteht.
  • Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden, mit Zitrone leicht beträufeln.
  • In einer Pfanne das Fett heiß werden lassen. Die Apfelringe in den Teig tauchen und im heißen Fett ausbacken. Öfter wenden, sobald sie schön goldbraun sind aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Noch heiß mit Staubzucker bestäuben und servieren.

Tipps

Für gebackene Apfelringe eignen sich am Besten feste Apfelsorten wie Braeburn, Jonagold, Royal Gala, Boskop, Golden Delicious oder Granny Smith.
Zu den Apfelringen schmeckt Vanillesauce, Vanilleeis oder auch Schlagsahne.
Die fertig gebackenen Apfelringe in Zimtzucker zu wälzen, ist eine weitere köstliche Variation.
Für den Teig kann man anstelle von Milch auch Hafermilch verwenden.

Weitere interessante Beiträge:

keine weiteren Beiträge
Menü