Vom Burger-Trend im Snack-Geschäft profitieren

Wissenswertes & nützliche Tipps zum Thema Burger in Ihrer Gastronomie

Chef´s Specials: Crispy Coated Fries perfekt für Delivery und Take-Away

Farm Frites Pommes Ketchup snackconnection

© Farm Frites

Zur kalten Jahreszeit sind heiße Snacks immer beliebt. Ob als Beilage zum Burger oder mit Currywurst – warme knusprige Pommes frites gehen immer. Überraschen Sie Ihre Kunden mit den neuen Chef´s Specials: Crispy Coated von Farm Frites. Weiter lesen …

Aktuelle Artikel zum Thema Burger

Burger erfreuen sich immer größerer Beliebtheit

Der Burger steht im Wandel und gehört inzwischen zu den Lieblingssnacks der deutschen Konsumenten. Er erfreut sich dank der Foodtruck-Kultur und steigender Anzahl von Burger-Restaurants an großer Beliebtheit. Ebenso wie zum Beispiel die Currywurst und die Pizza, besteht der Burger nicht nur aus einer Komponente. Die Vielseitigkeit und die Abwechslung machen ihn so beliebt. Es fängt bereits beim Brötchen an: Mehrkorn, Weizenbrötchen oder doch lieber die vegane Variante? Die Entscheidung des Patties fällt ebenfalls nicht leicht, denn mittlerweile belegt man den Burger nicht nur mit Rindfleisch, sondern auch mit Hühnchen oder vegetarischen Patties aus Tofu, Seitan oder Hülsenfrüchten, sowie einer Vielzahl von Gemüsesorten. Auch bei den Saucen und weiteren Zutaten, die den Burger noch perfektionieren, ist die Auswahl riesig. Neben den klassischen Burger-Saucen können fruchtig-scharfe Saucen, würzige Relishes oder auch eine cremige Guacamole für Abwechslung sorgen.

Burgertrends

Burger sind besonders vielseitig und können fast jeden Food Trend bedienen. Da ist es nicht verwunderlich, dass sich Burger bei Jung und Alt, bei Vegetariern, Flexitariern oder Fleischessern und bei Gesundheitsfreaks großer Beliebtheit erfreuen. Die Kombination aus dem richtigen Patty, Burger-Brötchen, Soßen und weiteren Zutaten macht den Burger vegan, vegetarisch oder regional oder macht diesen zu einem Hand Craft Gourmet Burger.

Die Beilage zum Burger – Pommes von Farm Frites

Burger Patties – das Herzstück des Burgers

Fleisch-Patties – von Klassisch bis Pulled Pork

Das Highlight des Burgers ist und bleibt das Patty. Denn ohne Patty, keine Burger! Es ist die wichtigste Zutat, da er einen Großteil des Geschmacks bestimmt. Sieht das Patty gut aus, und schmeckt es würzig und saftig, kann kaum ein Kunde widerstehen. Wer einen klassischen Hamburger bestellt, der erwartet ein saftiges Patty aus Hackfleisch. Aber auch mit anderen Fleischvarianten wie Hühnchen oder dem Pulled Meat lassen sich köstliche Burger Varianten erstellen.

Vegetarische & vegane Patties

Der vegetarische Burger ist voll im Trend. Jeder Better Burger Laden und auch viele Fast Food Ketten bieten inzwischen Burger mit Patties aus pflanzlichem Fleischersatz an, die wie ein Rindfleisch Burger schmecken und aussehen oder eine Alternative zu Hühnchen-Patties bieten. Aber auch zahlreiche Patty-Varianten aus Gemüse, Feta oder Halloumi bieten nicht nur Vegetariern, sondern auch Flexitariern einen echten Gaumenschmaus. Süßkartoffeln, Reis, oder Bohnen können auch die Basis leckerer vegetarischer Patties sein. Daraus entstehen dann Kreationen wie ein Süßkartoffel-Amarant-Burger oder ein Patty aus Paprika, getrockneten Tomaten und Wildreis. Die Kombinationsmöglichkeiten aus vegetarischen Zutaten sind endlos und man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Phänomen Flexitarier

Burger mit Fleisch und Salat
Der Fleischkonsum in Deutschland ist in den letzten Jahren leicht rückläufig. Gleichzeitig steigt die Zahl der sogenannten Flexitarier, die bewussten Fleischkonsum und die Nutzung alternativer Fleischprodukte und fleischreduzierter Produkte in den Fokus ihrer Ernährung setzen. Unter der Marke Foodworks bietet die OSI Convenience Europe GmbH im GV-Bereich neben erstklassigen Fleischprodukten auch Alternativen,…
weiter lesen

Insektenburger

Insekten Burger Mehlwürmer Patty

© Fotolia, stockcreations

Fleischalternativen sind schon lange Thema auf dem Snack-Markt. Zwar sind Insekten als Alternative zu Fleisch schon lange im Gespräch und werden als Food Trend gehandelt, jedoch ist die Umsetzung kaum bemerkbar. Den besten Einstieg findet man mit Mehl- und Buffalowürmern, sie lassen sich ganz leicht zu Patties formen. Gegrillte Heuschrecken, Grillen & Co. eignen sich ebenfalls um einen Burger zu belegen.

Burger Brötchen

Das passende Burger Brötchen spielt eine bedeutende Rolle für den Geschmack und die optische Akzeptanz. Neben dem klassischen weißen Brioche Brötchen mit Sesam, können die Burger Buns ebenso aus Sauer- oder Laugenteig bestehen. Da gesunde Burger voll im Trend liegen, bieten sich Vollkorn- oder Kürbiskernbrötchen an. Mit bunten Brötchen lassen sich spannende Kreationen zubereiten, die zusätzlich als Eye-Catcher dienen können. Für Konsumenten mit einer Glutenunverträglichkeit gibt es auch Burger Brötchen aus glutenfreiem Teig.

Burgersoßen – das i-Tüpfelchen für alle Burger

Einzigartig lecker wird der Lieblingsburger mit der richtigen Soße. Auch hier ist Convenience das richtige Stichwort. Mit der passenden Soße zum Burger-Brötchen und dem Burger Patty, können snackorientierte Gastronomen dem beliebten Produkt ganz einfach die richtige Würze verleihen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Geschmackskombinationen aller Art sind erlaubt und vom Konsumenten sogar erwünscht. So bleibt das Snacken lecker und spannend. Zusätzlich können verschiedene Relishs, z.B. aus Gurken, Paprika oder Sauerkraut den Burger noch zusätzlich aufpeppen.

Cheese Burger – Käse als Patty oder Zutat

Ein Cheese Burger zählt zu den Klassikern unter den Burgern. Der Klassiker kommt mit einer Scheibe mildem Cheddar oder Gouda Käse daher. Um dem Burger eine besondere Note zu verleihen, können auch pikantere Käsesorten verwendet werden, wie Blauschimmelkäse oder Monterey Jack. Für eine besonders cremige Variante kann auch  Frischkäse auf den Burger gestrichen werden. Für eine vegetarische Burger Variante kann ein Grillkäse das Fleischpatty vollständig ersetzen.

Leckere Beilagen zum Burger

Meistens werden Pommes als Beilage zu einem Burger gegessen. Das ist mit Abstand die am häufigsten nachgefragte Snack-Beilage. Doch auch Pommes können gesünder zubereitet werden, in dem man Ofenpommes verwendet, die nicht in Fett frittiert werden müssen. Ganz im Trend liegen Pommes aus gesunden Süßkartotffeln. Aber es müssen nicht immer Pommes sein. Mit der Wahl einer außergewöhnlichen Beilage zum Burger ist es möglich, seinen Umsatz zusätzlich zu steigern, z.B. mit Gemüse-, Hanf- oder Mozzarella- Sticks.

Burger To Go richtig verpackt!

Immer häufiger werden Burger nicht vor Ort gegessen, sondern mitgenommen. Oder die Konsumenten lassen sich den Burger liefern. Da muss der Burger richtig verpackt sein, damit das Fett und die Soßen nicht tropfen, der Burger nicht auseinanderfällt und auch warm bleibt. Idealerweise sollte die Verpackung auch nachhaltig sein.

Tipps & Tricks für eine erfolgreiche Burger Gastronomie

Wer Burger in sein Snack-Geschäft aufnehmen möchte hat die Qaul der Wahl. Welche Patties und Buns soll man verwenden? Reicht ein Fleischpatty mit verschiedenen Zutaten oder sollte auch noch ein vegetarischer Burger angeboten werden? Soll er aus Fleischersatz bestehen oder eine leckere Gemüsevariante sein? Wie kann man Burger einfach in seine Snack-Gastronomie integrieren. Finden Sie hier Tipps und Tricks für Ihr Burger Geschäft.

 Interessante Beiträge rund um das Thema Burger

Menü