Süßkartoffel Falafeln To Go Food | snackconnection

Sweet Potato Falafel mit Avocado-Hummus und Dukkah-Gewürz

Rezepte

 

Süßkartoffel-Falafel mit Hummus und Nuß-Gewürzmischung
Portionen: 10

Zutaten

Avocado-Hummus:
  • 1 Dose(n) Kichererbsen
  • 2 reife Avocado(s)
  • 2 Knoblauchzehe(n) gehackt
  • 3 EL Olivenöl
  • Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
Dukkah-Gewürz:
  • 150 g Nüsse & Körner nach Geschmack z.B. Haselnuss Pistazie, Sonnenblumenkerne, Sesam
  • 1/2 EL zerkleinerte Koriandersamen
  • 1/2 EL Chili-Flocken
  • 1/2 EL Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • DALOON Sweet Potato Falafel nach Packungsanweisung aufbereiten.
  • Für das Avocado-Hummus die Kichererbsen aus der Dose abtropfen und dabei die Flüssigkeit auffangen, um eventuell die Konsistenz vom Hummus am Ende nach Geschmack anpassen zu können.
  • 4/5 der Kichererbsen, grob gehackte Avocado, Knoblauch und Olivenöl mit etwas Flüssigkeit in eine Schüssel geben und alles bis zur gewünschten Konsistenz pürieren. Mit Zitronensaft, Salz und etwas Pfeffer abschmecken. Je nach Belieben kann das Avocado-Hummus noch mit Tahini verfeinert werden
  • Für das Dukkah-Gewürz Nüsse und Kerne in einer trockenen Pfanne rösten. Am Ende die restlichen Gewürze zufügen, damit diese für ein intensiveres Aroma kurz erwärmt werden. Danach alles im Mixer grob hacken oder im Mörser zerstoßen.
  • Für ein knuspriges Topping die restlichen Kichererbsen in heißem Öl braten. Die gebratenen Kichererbsen abtropfen und mit Salz abschmecken.
  • Die Sweet Potato Falafel mit Avocado-Hummus anrichten und mit dem Dukkah-Gewürz und den knusprig gebratenen Kichererbsen garnieren.

Tipps

Dazu passt ein grüner Salat. Mit grob gehackter Petersilie, Oliven und etwas Zitronenschale servieren.

 

präsentiert von:

Weitere interessante Beiträge:

Menü