Indi tat Lekka – Gemüse Curry

Rezepte

 

Vegane Hackbällchen an feinem Gemüse-Curry und Reis
Portionen: 10

Zutaten

Vegane Mini-Hackbällchen:
Sonstige Zutaten:
  • 50 g Currypaste gelb
  • 1200 g Kokosmilch
  • 300 g Karottenscheiben
  • 300 g Paprikawürfel
  • 300 g Zucchiniwürfel
  • 150 g Staudenselleriestreifen
  • 400 g Basmati Reis
  • 40 g heller Soßenbinder
  • 50 g Öl
  • optional Salz

Zubereitung

Reis:

  • Reis nach Herstellerangaben kochen. Einen Teil des Öls bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die gelbe Currypaste darin anschwitzen und mit Kokosmilch ablöschen. Alles einmal aufkochen lassen, danach mit hellem Soßenbinder binden.

Vegane Mini-Hackbällchen:

  • Die veganen Mini-Hackbällchen nach Empfehlung zubereiten. Entweder im Backofen bei 170° C 8 bis 10 Minuten erhitzen oder in der Fritteuse bei 170° C ca. 3 bis 4 Minuten frittieren.

Gemüse-Curry:

  • Die Karotten in dem Rest des Öls anschwitzen, anschließend das restliche Gemüse dazugeben, kurz mit andünsten. Alles mit der Curry Sauce auffüllen und solange garen bis das Gemüse bissfest ist. Die veganen Mini-Hackbällchen unter das Curry mischen.
  • Je nach Bedarf mit Salz abschmecken.

Anrichten:

  • Reis in einem tiefem Teller etwas unterhalb der Tellermitte anrichten. Das Curry-Gemüse mit den veganen Mini-Hackbällchen rundum platzieren.

Tipp

Mit Koriander und gerösteten Cashewnüssen garnieren.

Ich interessiere mich für diese Produkte

  • Hidden
  • Hidden

präsentiert von:

FVZ Convenience Logo

Weitere interessante Beiträge: