Yummy trendfood Curry im Brötchen snackconnection

Veganer Bunny Chow

Rezepte

Ein Bunny Chow ist eine traditionelle südafrikanische Streetfood-Spezialität. Dabei wird ein halbes, ausgehöhltes Toastbrot mit Currys gefüllt. Die Currys sind eine südafrikanische Errungenschaft, die auf dem kulinarischen Input von indischen Mirgranten aus den 1920er Jahren stammen.

 

Veganer Bunny Chow mit Chashewnüssen
Portionen: 10

Zutaten

Zubereitung

  • Curry-Sauce im Beutel in einem Topf mit Wasser erhitzen.
  • Cashewnüsse grob hacken.
  • YUMMY CHOW Bun mit einem kleinen oder dem YUMMY CHOW Spezial-Messer kegelförmig aushöhlen.
  • Jetzt nur noch das Curry auf die zwei Buns verteilen, mit Cashewnüssen und gegebenenfalls Koriander dekorieren und kegeligen Bun-Deckel draufsetzen.

Tipps

Wer es wie in Südafrika machen will, isst mit den Fingern und dippt die Sauce mit dem Bun-Deckel auf. Am Ende bleibt das leere Bun, das sich mit Sauce vollgesogen hat, aber nicht durchsuppt. Es kann dann wie ein ganz normales Brötchen gegessen werden.

Yummy Produkte anfragen:

präsentiert von:

Yummy trendfood Logo

 

Weitere interessante Rezepte:

Menü