Bitterballen Holland Fleischbällchen Flagge

Snacking the Dutch Way: die Lieblings-Snacks der Holländer

Holzschuhe, Fahrrad fahren und Käse – dafür sind die Holländer bekannt. Aber was hat unser Nachbarland neben seinem leckeren Käse kulinarisch noch zu bieten? Der Blick ins Nachbarland dient zum einen, um aktuelle holländische Food Trends kennen zu lernen und zum anderen als Inspirationsquelle für die deutsche Snack-Branche. Wir zeigen die holländischen Snack-Klassiker. Holland ist im Übrigen auch offizielles Gastland beim diesjährigen Snack Kongress snack`19.

Lecker Frittiertes: Bitterballen, Frikandel & Co

Frikandel Pommes Holland Zwiebel

© Fotolia, Quade

Die Holländer sind bekannt für ihre frittierten Snacks. Der wohl bekannteste Vertreter unter ihnen: die Frikandel – eine Fleischrolle bestehend aus Schweine-, Rind- oder Geflügelfleisch, vermischt mit Weizen- oder Sojamehl. Der Länge nach aufgeschnitten kann die holländische Frikadelle mit vielerlei leckeren Saucen und Toppings gefüllt werden. Die beliebteste Variante: Curryketchup, holländische Mayonnaise und fein gehackte Zwiebeln. Neben der Frikandel gehören auch die holländischen Fleischbällchen „Bitterballen“ zu den Snack-Lieblingen der Niederländer. Ob traditionell aus Rindfleisch oder in der vegetarischen Variante aus Pilzen – mit einem leckeren Dip sind die Bällchen das perfekte Fingerfood.

Holländische Pommes als Begleiter

Pommes holländisch Sauce Tüte

© Adobe Stock,Marek-Brandt

Stetiger Begleiter von Frikandel, Bitterballen & Co: Pommes. Holländische Pommes sind anders als gewöhnliche Pommes etwas breiter und werden meist in einer Tüte mit einem Mix aus Erdnuss-Satay-Sauce, Mayo und Zwiebeln serviert. Allgemein ist die Auswahl an Pommes-Saucen in den Niederlanden meist größer als in Deutschland. Während es hier meist bei Ketchup und Mayo bleibt, bieten sich an holländischen Imbissen meist unteschiedlichste Variationen. Auch beliebt: die Joppiesauce – eine aus den Niederlanden stammende Sauce aus Mayonnaise, Zwiebeln und Curry-Gewürz.

Für den Hunger zwischendurch: der Snackautomat

Snackautomat Holland Amsterdam Frikandel

© Fotolia, Martin-Bergsma

Heutzutage muss alles schnell gehen. Es ist kaum mehr Zeit für einen gemütlichen Gang ins Restaurant oder gar zum selbst kochen. Die Hauptstadt unseres Nachbarlandes hat eine ganz spezielle Lösung für dieses Problem gefunden: Snackautomaten. Einfach Kleingeld einwerfen und das Fach mit dem fertigen, warmen Wunschsnack öffnet sich.  Hinter den aufklappbaren Fächern befinden sich alle Klassiker der holländischen Snacks: Frikandel, Bitterballen, Kroketten und auch Hamburger & Co.

Süßer Backwaren-Genuss: Poffertjes & Stroopwaffeln

Wenn es um die Klassiker der holländischen Küche geht dürfen diese süßen Häppchen nicht fehlen: Poffertjes und Stroopwaffeln. Poffertjes sind kleine Mini-Pfannkuchen, die traditionell mit Puderzucker und geschmolzener Butter serviert werden. Dadurch erhalten sie ihren süßen Geschmack, der durch den als Stroop bezeichneten Zuckerrübensirup verstärkt wird. Dieser Sirup ist auch Namensgeber für eine weiteren Leckerbissen aus Holland: Stroopwaffeln. Diese Leckerei besteht aus zwei dünnen Waffelkeksen mit einer süßen Karamellfüllung. Zu Kaffee und Tee schmeckt die Spezialität besonders gut.

Food-Trends aus Holland bei snack‘19

Die Snack-Welt ist im stetigen Wandel und entwickelt laufen neue Trends. Auch Holland hält einige davon bereit. Maaike de Reuver ist Trendwatcher und berichtet auf dem Snack Kongress 2019 unter dem Motto „Snacking the Dutch Way“ über Trends und Innovationen aus Holland. Die snack-World hält außerdem ein Live-Tasting von Snacks aus Holland für die Besucher bereit.

Mehr zur Veranstaltung

 

Ähnliche Beiträge

Menü
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK
Snacktrends
Mit dem gratis E-Book  alles über die wichtigsten Snacktrends erfahren
Mit dem Download des E-Book Snacktrends 2019 erhalten Sie auch unseren kostenlosen zweiwöchigen E-Mail Newsletter snackletter. Dieser enthält interessante Informationen rund um das Thema Snacks. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von drei Monaten gelöscht. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung 
close-link