Gemüse Bowl-Supserfoods | snackconnection

Trend: Snacks als Immunbooster

Gastro Trends

Durch die anhaltende Angst vor COVID-19 achten mehr Menschen auf ein starkes Immunsystem. So gaben weltweit 57% der Verbraucher laut einer ADM Studie* an, aufgrund von COVID-19 stärker über ihr Immunsystem besorgt zu sein. 77% der Verbraucher beabsichtigen, in Zukunft mehr zu unternehmen, um gesund zu bleiben. Jeder Dritte gibt an, dass die Sorge um die Gesundheit ihres Immunsystems im Jahr 2020 gegenüber 2019 zugenommen hat.

Wunsch nach starkem Immunsystem steigt

Buddha bowl meal with kale, spinach and chard leaves, brown rice, tomato, broccoli, radish, fresh green sprouts and pine nuts. Healthy balanced nutrition. Vegetarian food. Overhead view / snackconnection

© Adpic

Bereits vor der Pandemie suchten Konsumenten nach Möglichkeiten, ihr Immunsystem zu stärken. Im Zuge einer vor der Pandemie vollzogenen Studie** gab fast die Hälfte der städtischen Verbraucher weltweit an, dass sie in dem Bemühen um einen gesünderen Lebensstil ihre Ernährung ändern. Dieses Bestreben ist durch die Pandemie in den Mittelpunkt gerückt. Laut einer 2020 erfolgten Innova-Verbraucherumfrage suchen sechs von zehn Verbrauchern weltweit zunehmend nach Nahrungsmitteln und Getränken, die ihr Immunsystems stärken.*** Dies wird auch am Anstieg der Anzahl an Suchanfragen mit dem Begriff „Immunität“ in Verbindung mit Lebensmitteln im Internet deutlich. Die Anzahl von Suchanfragen in diesem Bereich stieg zwischen Februar 2019 und März 2020 um 27%, wie von dem Food Intelligence-Startup Tastewise berichtet wird.

Snacks mit funktionalen Benefits auf dem Vormarsch

Petite Baguette Awake Your Sense Avocado Sellerie Backwaren

© Delifrance

Der Wunsch, die eigene Gesundheit durch Lebensmittel und Getränke zu beeinflussen, schafft neue Möglichkeiten für Produkte mit funktionellen Gesundheitsvorteilen, die das Immunsystem unterstützen. Das gilt auch für Snacks und kleine Mahlzeiten To Go. Untersuchungen von ADM haben ergeben, dass 31% der Verbraucher verstärkt Produkte kaufen, die auf ihre Gesundheit zugeschnitten sind, während 50% angeben, Lebensmittel und Getränke zu bevorzugen, die von Natur aus nützliche Inhaltsstoffe enthalten.* Snacks mit immunfördernden Zutaten werden daher auch 2021 mit großer Wahrscheinlichkeit im Trend liegen.

Obst und Gemüse mit immun-fördernder Wirkung

Smoothies in unterschiedlichen Sorten im Glas

© Adpic

Im Bereich Ernährung sind gesunde Lebensmittel daher besonders wichtig: Jeder Vierte gibt an, seit der Pandemie mehr Gemüse (25%) und mehr Obst (24%) zu kaufen.**** Gemüse mit immunfördernder Wirkung, etwa Eisen enthaltende Gemüsesorten wie Spinat, Erbsen, Kohlsorten oder Hülsenfrüchte, wie Linsen und Kichererbsen sind zu gefragten Zutaten von Snacks geworden. Ebenso beliebt sind Zutaten aus Gemüse mit einem hohen Vitamin C-Gehalt, die entzündungshemmende, antibakterielle und antioxidative Eigenschaften haben und auf diese Weise die Immunzellen vor Viren oder Bakterien schützen. Einen hohen Vitamin C-Gehalt weisen u. a. Paprika, Brokkoli, dunkelgrünes Blattgemüse und alle Citrusfrüchte auf. Auch Nüsse und Samen enthalten viele wertvolle Nährstoffe, darunter etwa Selen, Kupfer, Vitamin E und Zink; allesamt immungesunde Inhaltsstoffe. Auch Superfoods, die sehr reich an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien, Enzymen und gesunden Fetten sind, werden voraussichtlich ein trendiger Bestandteil von Snacks bleiben.

Prä- und probiotische Lebensmittel

Simple fresh carrot cabbage salad in jars for healthy lunch is on kitchen table background, front view, with copy space. Vegetarian food, low-calorie vegetable eating and weight loss dieting concept / snackconnection

© Adpic

Konsumenten sehen auch vermehrt einen Zusammenhang zwischen Darm- und Immungesundheit. Dies zeigt sich insbesondere am Anstieg von Produkten mit Prä- und Probiotika. Die Pandemie hat das Interesse der Verbraucher an einem ganzheitlicheren Gesundheitsansatz verstärkt, bei dem eine gesunde Darmflora ein wichtiger Bestandteil eines starken Immunsystems und guter Gesundheit ist. Probiotische Lebensmittel halten das Gleichgewicht der Darmflora aufrecht und wirken so positiv auf das Immunsystem. Gute probiotische Bakterien entstehen infolge von Fermentation; man findet sie in Sauerkraut, Kimchi und in sonstigen fermentierten Produkten, darunter auch Joghurt, Quark, Kefir oder Sojasauce. Bei präbiotischen Lebensmitteln handelt es sich um Nahrungsbestandteile, die unverdaulich sind und somit die Aktivität der guten Darmbakterien anregen. Präbiotische Lebensmittel sind Vollkornprodukte aus Weizen oder Roggen und Hülsenfrüchten wie Erbsen und Linsen, aber auch Bananen fallen unter den Begriff.

Quellen: *ADM OutsideVoice®.2020
**PWC Global Consumer Insights Survey 2020
***Innova Verbraucher-umfrage 2020
****Appinio Corona Report 2020

Snacktrends 2021: kostenloses E-Book

Corona hat unser Bewusstsein dafür geschärft, wie wichtig es ist, auf das eigene Wohlbefinden zu achten und mehr für die eigene Gesundheit zu tun. Im Kontext der Corona-Krise, die den Außer-Haus-Markt auch in 2021 maßgeblich beeinflussen wird, haben wir Marktentwicklungen, Konsumentenverhalten und Food-Trends durchleuchtet und deren Bedeutung für den Snackmarkt erörtert. Was ist, bleibt und wird wichtig in 2021? Das E-Book Snacktrends 2021 gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Entwicklungen und Trends und liefert Anregungen und Beispiele für Ihr Snackangebot.

Jetzt E-Book Snacktrends lesen

Ähnliche Beiträge:

Menü