Snacktrends 2022 – Plant Based Snacking

Gastro Trends

Die Nachfrage nach pflanzlichen Mahlzeiten und Snacks ist seit der Corona Pandemie stark gestiegen. Auch gibt es ein immer größer werdendes Angebot an an pflanzenbasierten Snacks und Convenience Produkten, wie pflanzliche Burger Patties, Nuggets, Würstchen aber auch veganen Backwaren und Milchprodukten. Der pflanzliche Trend wird sich auch bei Mini-Mahlzeiten in 2022 weiter fortsetzen.

Nachhaltigkeit Grund für vegane Ernährung

Vegane Schnitzel Bowl
© FVZ Convenience

Ein Großteil der Konsumenten möchte den Fleischkonsum reduzieren, aus Umwelt- und Nachhaltigkeitsgründen und für mehr Tierschutz, gefolgt von gesundheitlichen Gründen. Laut der Smart Protein Studie von ProVeg hat bereits über die Hälfte der Befragten ihren Fleischkonsum deutlich reduziert. In Deutschland, Österreich und der Schweiz konsumieren etwa die Hälfte der Verbraucher nur einmal oder seltener pro Woche Fleisch, wobei sich über 15 % entweder als Vegetarier, Veganer oder Pescetarier bezeichnen. Die sonst konsumierten Fleischprodukte werden entweder durch vegetarische Alternativen ersetzt, oder es wird ganz auf deren Konsum verzichtet. Die Nachfrage nach pflanzlichen Produkten wird auch in 2022 weiter steigen. 1,2,3

Markt für Fleischalternativen wächst

Vegane pflanzliche Nuggets Chicken Style
© OSI Foodworks

Im vergangenen Jahr erreichte der Produktionswert von Fleischersatzprodukten in Deutschland nach Zahlen des Statistischen Bundesamts ein Plus von 37 %. Fast alle großen Lebensmittelkonzerne, Molkereien und Fleischverarbeiter stellen sich längst auf den Trend ein. Hersteller von pflanzlichen Burger-Bouletten und anderen Ersatzprodukten wie Thunfisch, Würsten oder Filetstücken haben Milliarden an Investitionskapital angezogen. Es bleibt nicht nur beim Fleischersatz. So beschleunigt Nestlé gerade seine Innovationen im Bereich pflanzliches Ei und Shrimps. Auch klassische Milchprodukte-Hersteller wie DMK oder Danone arbeiten zurzeit mit Hochdruck an pflanzlichen Alternativen. In 2021 hat es unzählige Neu-Einführungen von pflanzlichen Fleischalternativen für Burger, Nuggets oder Schnitzel von Foodservice-Herstellern gegeben. Sowohl klassische Produzenten von Fleisch-Snacks als auch Produzenten von Gemüseprodukten konzentrierten sich bei ihren Neueinführungen auf pflanzliche Alternativen für Burger und Co.

Vegane Angebotsvielfalt

Vegetarischen Chilli sin Carne Süßkartoffel WedgesC
© Bestcon

Das vielfältiger gewordene Angebot an veganen Produkten für den Snackbereich und die gestiegene Nachfrage werden in 2022 für einen Boom an veganen Snacks sorgen. Mit den fleischlosen Burgern ist 2019 die Welle für Fleischalternativen ins Rollen gekommen. Inzwischen gibt es vegane Schnitzel, Nuggets, Würste, Fleischkäse und Döner aus Fleischersatz. Immer mehr Hersteller dieser Produkte achten verstärkt auf wenige, gesunde und umweltverträgliche Zutaten. Doch hier hört der vegane Snack-Trend nicht auf. Auch pflanzlicher Fisch als Backfisch, Tunfisch oder Lachs kommt jetzt auf das belegte Brötchen.

Vegane Backwaren, die klassisch mit Butter zubereitet werden, wie Croissants, werden in 2022 mehr und mehr für den Snack zwischendurch nachgefragt. Flexitarier wünschen sich weiterhin mehr Auswahl bei veganem Käse. In 2022 müssen auch hier keine Abstriche mehr hinsichtlich der Auswahl gemacht werden. Pflanzlicher Käse als Gouda, Frischkäse und Mozzarella ist jetzt schon erhältlich und mehr Käsesorten werden in 2022 folgen – für belegte Brötchen, vegane Pizzen, Cheese Burgern und Co. Sogar Snacks mit pflanzlichem Ei können es auch in 2022 auf den Markt schaffen. So hat JustEgg z. B. in 2021 die EU-Zulassung für sein auf Proteinen aus Bohnen basierendes pflanzliches Ei erhalten. In der Schweiz verkauft Migros bereits ein selbst entwickeltes pflanzliches Ei in seinen Supermärkten.4

Vegan Total

veganes Sushi
© Unsplash

Wie stark der vegane Trend ist, lässt sich auch an der Eröffnung von rein veganen Filialen der Burgerketten, beispielsweise von Burger King in Köln, erkennen. Immer mehr Imbissläden mit einem ausschließlich veganen Angebot sprießen aus dem Boden. In Berlin bietet Bramibal’s Donuts z. B. nur vegane Donuts an. Ausschließlich fleischlose Döner gibt es z. B. bei Vöner in Berlin, und Vincet Vegan in Hamburg bietet die ganze Fast-Food-Palette von Burger über Currywurst bis zu Nuggets auf pflanzlicher Basis an. Rein vegane Lieferservices dürfen natürlich in 2022 auch nicht fehlen: Good’n Vegan ist in 2021 in Berlin mit der Lieferung rein pflanzlicher Kost gestartet, in Hamburg liefert Sushi Green rein veganes Sushi nach Hause. Die vegane Vielfalt wird in 2022 weiter steigen.

Snacktrends 2022: E-Book

Tablet E-Book Snacktrends 2022Das kostenlose E-Book von snackconnection gibt einen Überblick über die wichtigsten Entwicklungen und Trends in 2022 für den Snackmarkt. Es liefert anschauliche Anregungen, Ideen und Beispiele für Ihr Snackangebot für ein erfolgreiches Geschäft mit den kleinen To Go Mahlzeiten.

Jetzt E-Book lesen

Quellen:
¹Smart Protein Studie 2021 ProVeg, InnovaInsights, ² Studie „Fleischalternativen“ 2021 Kearney, ³ Veganz Ernährungsstudie 2021, 4Violive/Yougov Studie: Pflanzenbasierte Ernährung 2021

 

Ähnliche Beiträge

Menü