Frau mit Pommes Frites in der Hand

7 Trends, die Ihre Kunden vermisst haben

Gastro Trends

In diesen unberechenbaren und beispiellosen Zeiten haben Ihre Kunden lange die Dinge vermisst, die ihnen wirklich Freude bereiten. Dazu gehören beispielsweise die Teilnahme an gesellschaftlichen Anlässen rund ums Essen und Ausgehen. Die Foodservice-Experten von McCain haben 7 Trends aufgeführt, die Sie kennen sollten, um Ihren Kunden jetzt ein einmaliges Erlebnis zu bereiten.

1. Genuss

Frittierte Zwiebelringe mit Chili

© McCain Foodservice

Wenn es um den Genuss geht, sind die Möglichkeiten zu Hause teilweise begrenzt, da viele Verbraucher nicht über die Ausstattung, die Zutaten oder die Fähigkeiten verfügen, das zu kochen, wonach sie sich sehnen. Technische Optionen, wie beispielsweise eine Fritteuse, sind möglicherweise nicht verfügbar, so dass den Kunden köstliches, besonderes, genussreiches Essen fehlt. Nach vielen Wochen mit einfachen, hausgemachten Mahlzeiten sehnen sich viele Kunden danach, wieder auswärts zu essen oder sich über Take-away oder Delivery Essen von ihren Lieblings-Restaurants zu besorgen. Stellen Sie sicher, dass Sie mit der Hilfe unserer Rezepte auf diesen Verwöhn-Ansturm vorbereitet sind.

2. Comfort Food

Frittierte Hähnchenstreifen

© McCain Foodservice

In diesen Zeiten sehnen sich Ihre Kunden nach dem Essen, das sie kennen und lieben. Es ist eine Tatsache, dass sich Verbraucher, wenn sie unter Stress stehen, dem Essen zuwenden, das Ihnen eine Belohnung und Erfüllung bereitet. Ganz besonders trifft dies auf Desserts zu. Das „International Journal of Gastronomy and Food Science” definiert Comfort Food als Lebensmittel, die „Trost spenden oder ein Gefühl des Wohlbefindens” vermitteln, die eher mit unserer Kindheit oder mit der Hausmannskost in Verbindung gebracht werden. Diese Speisen sind in der Regel häufig auf einfache und traditionelle Weise hergestellt. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt für Sie, Ihre klassisch traditionellen Gerichte neu zu erfinden und ihnen ggf. einen modernen Touch zu geben. (Bspw. mit neuen Zutaten, die das Geschmacksprofil des Gesamtgerichts ergänzen). Arbeiten Sie auch an der Präsentation Ihrer Speisen. Es ist ein sicherer Garant für den Erfolg, wenn Sie Ihre Speisen mit einem WOW-Erlebnis in Szene setzen.

3. Gesundheit – Superfood als Dauertrend

Bowl mit Salat und Avocado

© McCain Foodservice

Menschen auf der ganzen Welt nutzten die vergangene Zeit zum Innehalten und Nachdenken, wobei viele neue Diäten, Fitnessprogramme und gesunde Ernährung ausprobiert haben. Nach dieser Zeit werden Sie wahrscheinlich einen Anstieg der Zahl der Veganer, Vegetarier, Flexitarier und der bewussten Esser unter Ihren Gästen zu verzeichnen haben. Neue Nahrungsmittel, Superfrüchte und Rohkost stehen ganz oben auf der Agenda der Verbraucher, ebenso wie nachhaltiges Essen, lokal bezogene und biologische Produkte. Es ist einfach, diesen Trend in Ihr Speiseangebot einzubauen und bspw. Ihre Gesundheitsbewussten Kunden mit flexiblen Optionen (Bio-Fleisch und lokalen Zutaten) zu erfreuen.

4. Reisen

Pommes Tüte mit Sauce

© McCain Foodservice

Da die Welt vor bislang unbekannten Herausforderungen stand, wurde von vielen Menschen das Leben auf den Kopf gestellt. Plötzlich wurden alle Reisen extrem eingeschränkt und die Menschen mussten lange Zeit zuhause bleiben. Nun haben die Kunden Nachholbedarf an Freiheit, Vielfalt und Vielseitigkeit eines Urlaubs und sehnen sich auch nach dem „kulinarischen Reisen”. Dies können sich Gastronomen zu eigen machen und den Kunden diese kulinarische Reise mit themenbezogenen Gerichten bieten. Setzen Sie Aktionen um, in denen Sie länderspezifische Gerichte anbieten, bspw. eine kanadische Poutine (Pommes Frites mit einer dunklen Bratensauce und Käsewürfeln) oder Pommes Frites in verschiedenen länderspezifischen Loaded-Variationen oder aber spezielle Appetizer wie koreanisch scharf-süss marinierte Hähnchenflügel.

5. In-Szene-setzen

© McCain Foodservice

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Entscheidung, außer Haus essen zu gehen, ist die Tatsache, dass man dadurch eine besondere Erfahrung machen kann. Immer mehr Verbraucher erwarten mehr als nur „etwas zu essen”, wenn sie auswärts essen gehen – sie suchen nach neuen Erfahrungen, einem WOW-Erlebnis. Mit der steigenden Nutzung der sozialen Medien ist jeder Teller, der die Küche verlässt, eine Werbung für Ihr Restaurant. Daher müssen Sie sicherstellen, dass jeder Teller, der die Küche verlässt, ein guter Teller ist! Gerade jüngere Verbraucher nutzen eher das „Bilder-Sharing” und soziale Medienplattformen wie Instagram (20 %), während Facebook der soziale Medienkanal für die über 45-Jährigen ist, die häufig die Empfehlungen ihrer Freunde von Facebook (26 %) als Orientierungshilfe nutzen. Achten Sie darauf, dass Sie sich mit multisensorischen Geschmacksrichtungen (bspw. Smoked Gin, BBQ Fries, scharf-süße Gerichte) von der Masse abheben, dann erzielen Sie über die Sozialen Medien Likes und wecken Interesse bei neuen Kunden.

6. Abenteuer

© McCain Foodservice

Ihre Kunden waren lange genug zuhause „eingesperrt”. Jetzt sind sie auf der Suche nach Abenteuer und Abwechslung. Ihre Kunden werden wahrscheinlich offener für neue Zutaten wie neues Gemüse und essbare Blumen sein, probieren Sie es aus. Reduzierter Fleischkonsum der Konsumenten wird wahrscheinlich dazu führen, dass sie mutiger mit ihrer Gemüse- und Fischauswahl werden. Gehen Sie mit Ihren Gerichten noch einen Schritt weiter und geben ihnen einen zusätzlichen WOW-Faktor. Durch das Hinzufügen eigener Garnierungen werden die Gäste neben den neuen Zutaten auf ihrem Teller sicher begeistern. Der Social Media Like ist Ihnen sicher.

7. Futter für die Geschmacksnerven

Wrap gefüllt mit Avocado und frittierten Nuggets

© McCain Foodservice

Jetzt geht es mehr denn je um den Geschmack! In den letzten Monaten hatten Ihre Kunden einfacheres Essen – Hausmannskost, die sie zuhause zubereitet haben. Es kann sein, dass die Kunden zu Hause keinen Zugang zu alternativen Länder- Küchen haben, und sie hatten vielleicht Schwierigkeiten an die grundlegenden Zutaten heranzukommen. Nicht jeder wird die Zeit, den Platz, das Geld oder die Fähigkeiten haben, um die Gerichte, die er kennt und liebt, neu zu kreieren. Ihre Kunden werden nach geschmackvollen Gerichten suchen, auf die sie lange Zeit verzichten mussten. Da die Kochmöglichkeiten zuhause begrenzt sind, werden Ihre Kunden Geschmackserlebnisse suchen, sobald sie ihre erste Mahlzeit außer Haus bestellen. Stellen Sie sicher, dass Sie bereit dafür sind!

“Back in the Game” mit McCain

© McCain Foodservice

Die Foodservice-Experten von McCain haben daher haben eine umfassende Post-Corona Kommunikation für ihre Kunden und die Gastronomie aufgesetzt. Mit der ‘Back in the Game’- Kampagne bietet McCain eine Vielzahl an Informationen rund um das Thema, wie Gastronomen mit der Neuen Realität und nach den Schließungen in der Corona-Pandemie umgehen. Die Zusammenstellungen bieten Einblicke in die aktuellen Trends im Markt, geben einen Ausblick auf die beliebtesten Gerichte, die Kunden sich aktuell wünschen, geben Unterstützungen und Anregungen bei dem Ausbau des Außer-Haus-Geschäftes und halten Tipps bereit bei der Neu-Gestaltung der Speisekarte und deren Kommunikation über Social Media.

Mehr Informationen und hilfreiche Tipps von McCain Foodservice finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge:

Menü