Smoothies Imunbooster | snacocnnection

Smoothies – Power für die Abwehrkräfte

Gastro Trends, Getränke

Gerade in Zeiten von Corona bemühen sich die Menschen um ein starkes Immunsystem. Eine gesunde Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse unterstützt unser Immunsystem. Besonders die enthaltenen Vitamine C, D, E sowie Zink und Selen können unsere Abwehrkräfte stärken. Obwohl uns heutzutage eine große Vielfalt an Obst und Gemüse zur Verfügung steht, essen die meisten davon zu wenig. Eine leckere Variante, um den täglichen Nährstoffbedarf zu decken, bieten Smoothies. Die optimale Menge liegt bei fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag – ein Klacks für Smoothies! Ihre positive Wirkung auf unser Immunsystem erhalten sie durch die besondere Kombination aus Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen sowie den sekundären Pflanzenstoffen.

Unter einem Smoothie versteht man ein Mixgetränk aus pürierten Früchten, das mit Milch, Wasser oder Saft vermischt wird, bis eine flüssige Konsistenz erreicht wird. Für vegane Smoothies kann anstelle von Kuhmilch auch Mandel- oder Sojamilch verwendet werden. (Link: https://snackconnection-marktplatz.de/convenience-food/alpro-for-professionals-coole-drinks-erfrischende-mixgetraenke-heisse-tage/ ) Besonders gut eignen sich Bananen, Mangos oder Avocados als Grundzutaten. Im Gegensatz zu normalen Fruchtsäften wird beim Smoothie die ganze Frucht püriert – inklusive essbarer Schale und Kernen.

Grüne Smoothies – geballte Immunpower

Grüner Smoothie mit Spinat Limetten und Kiwi

© Adpic

Ein besonderer Immunbooster sind grüne Smoothies. Diese werden aus Wasser, grünem Gemüse, wie Spinat oder Kohl, Kräutern und süßen Früchten hergestellt. Das Verhältnis von Obst und grünem Gemüse sollte ungefähr 50:50 betragen, damit der Smoothie nicht zu bitter wird. Durch das grüne Blattgemüse ist ein weitaus größerer Umfang an Nährstoffen möglich als bei reinen Obst-Smoothies.

Damit die grünen Smoothies ihre geballte Power entfalten können, sollten sie möglichst aus saisonalen und heimischen Obst- und Gemüsesorten hergestellt werden. So bleiben durch die kürzeren Transportwege bis zur Verarbeitung wertvolle Vitamine und Mineralstoffe nicht auf der Strecke. Aufgrund des eingeschränkten Angebots an heimischen Obstsorten im Winter eignen sich allerdings auch exotische Früchte, wie Ananas oder Bananen, gut für die Zubereitung.

Welche Gemüsesorten eignen sich besonders für Grüne Smoothies?

Grüner Smoothie mit Spinat und Limetten

© Adpic

Das sind die passenden Gemüsesorten für den grünen Smoothie:

  • Salat, wie Feldsalat, Postelein, Rucola oder Endiviensalat. Diese Sorten sind im Gegensatz zu anderen Salatsorten mit besonders vielen Nährstoffen gespickt.
  • Blattgemüse, wie Spinat, Grünkohl oder Mangold. Diese Gemüsesorten sind besonders empfehlenswert, da sie sehr mild im Geschmack sind.
  • Blattgrün von Gemüse, wie Karotten, Rote Bete oder Kohlrabi. Für die Zubereitung eines Grünen Smoothies sollte ausschließlich das Blattgrün und nicht die Knolle verwendet werden. Was viele nicht wissen: Im Blattgrün steckt die geballte Kraft an Vitaminen und Nährstoffen. Die Knollen (z. B. Rote Bete) sind zudem sehr stärkehaltig und sollten nicht roh im Smoothie verarbeitet werden, da dies häufig zu Verdauungsbeschwerden führt.
  • Kräuter und Wildkräuter, wie Löwenzahn oder Brennnessel. Fast alle Kräuter und Wildkräutersorten eigenen sich für die Zubereitung eines Grünen Smoothies, so können unterschiedlichen Heilwirkungen der Kräuter genutzt werden.

Welche Obstsorten sind besonders empfehlenswert?

Obstsmoothies in verschiedenen Sorten im Glas

© Adpic

Es kann jede beliebige Obstsorte für die Zubereitung von Smoothies verwendet werden. Erlaubt ist, was schmeckt. Grundsätzlich rate ich beim Kauf zu saisonalen Obstsorten. Die Früchte sollten einen gewissen Reifegrad haben, damit der Smoothie nicht zu herb schmeckt. Zucker hat in einem Smoothie nichts zu suchen. Mit reifen Obstsorten, wie Bananen, Aprikosen oder Datteln, kann man ihn einfach nachsüßen.

Smoothie to go

Smoothies in unterschiedlichen Sorten im Glas

© Adpic

Mit einem leistungsfähigen Mixer lassen sich Smoothies schnell und einfach herstellen, da das Obst nicht geschält, sondern nur in grobe Stücke geschnitten werden muss. So lassen sich Smoothies z.B. auch in Bäckereien gut in das To-go-Geschäft integrieren. Noch einfacher ist es, Smoothie aus fertigem, hochwertigem Fruchtpüree herzustellen. Die Pürees sind meist in kleinen, einzelnen Pellets tiefgefroren, die aufgetaut und zubereitet werden können. Schnell und ohne großen Aufwand lassen sich so leckere Smoothies herstellen.

Ähnliche Beiträge:

Menü