Burger mit Roter Beete und Avocado Sauce

Wichtige Food Trends für die Ernährungs- und Lebensmittelindustrie

Gastro Trends

Mit dem Bericht “Trends Shaping the Future of the Food and Nutrition Industry” stellt das Marktforschungsunternehmen Euromonitor drei Ernährungs-Trends vor, die die größten Umwälzungen und Investitionen in der Lebensmittel- und Ernährungsbranche vorantreiben.

Achtsames Essen und Lebensmittel als Medizin:

Buddha-Gemüse-Bowl / snackconnection
© Unsplash

Die Unterscheidung zwischen Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln verschwimmt, da funktionale Eigenschaften bei Ernährung wie die Unterstützung des Immunsystems oder die Darmgesundheit für die Verbraucher immer wichtiger werden. Inhaltsstoffe und Nährwerteigenschaften
stehen ebenfalls auf dem Prüfstand, da immer mehr Verbraucher nach trendigen Inhaltsstoffen suchen, die Ihre Gesundheit fördert. Euromonitor schätzt z.B., dass Angaben zur Unterstützung des Immunsystems bei Joghurt und Milchprodukten im Jahr 2020 weltweit um 24 % zunehmen werden. Gleichzeitig steigt bei den Verbrauchern der Wunsch nach mehr Transparenz, weniger verarbeiteten und von Natur aus natürlicheren Produkten. Die wachsende Nachfrage nach einfachen und erkennbaren Inhaltsstoffen mit gesundheitsfördernden Eigenschaften treibt die Produktinnovation

Pflanzenbasierte Ernährung und alternative Proteine:

Veganes Sandwich to Go
© Unsplash

Pflanzliche Produkte haben im vergangenen Jahr aufgrund der Nachfrage nach gesunden Nahrungsmitteln während der Pandemie einen Aufschwung erlebt. Laut Euromonitor wird der weltweite Absatz von Fleischalternativen im Jahr 2020 zum ersten Mal seit mehr als einem Jahrzehnt ein zweistelliges Wachstum verzeichnen. Die Verbraucher sind auf der Suche nach nachhaltigeren und ethischeren tierischen Produkten und Alternativen. Gesundheitliche Bedenken treiben auch das Wachstum bei pflanzlichen Ersatzprodukten voran, während Entwicklungen bei im Labor gezüchteten Lebensmitteln das Potenzial haben, die Lebensmittelproduktion neu zu gestalten. Dabei geht es nicht nur um Fleischersatz, sondern in zunehmendem Maß auch um Alternativen für Milch und Käseprodukten, sowie Fisch. Gesundheitliche Aspekte sind der Hauptmotivator für den Umstieg auf Fleisch- und Milchersatzprodukte. Mehr als 35% der  Befragten gibt an daß er pflanzliche Alternativen konsumiert, weil er sich gesünder fühlt und 25% geben an daß Sie Gesundheitsrisiken mit pflanzlicher Ernährung vermeiden möchten.

Vom Erzeuger zum Verbraucher:

Vertical Farming
© Die Photodesigner/ Infarm’

Die Herkunft und die Lieferkette von Lebensmitteln wird für Verbraucher immer wichtiger. Innovationen in den Bereichen Rückverfolgbarkeit, Automatisierung, vertikale Landwirtschaft und elektronischer Handel schaffen immer neue Möglichkeiten um die Herkunft von Lebensmitteln vom Erzeuger bis zum Verbraucher nachzuverfolgen. Laut einer Euromonitor Umfrage erwarten 60 % der Fachleute, dass die Rückverfolgbarkeit der Lieferkette den größten Einfluss auf ihr Geschäft haben wird. Treiber dieses Trends sind dabei Lebenesmittelsicherheit, Nachhaltigkeit und Unterstützung der lokalen Erzeuger

Der Euromonitor-Bericht “Trends Shaping the Future of the Food and Nutrition Industry” kann kostenlos heruntergeladen werden.

Weitere Tipps, Ideen und Rezepte zu nachhaltigen Snacks gibt es in unserer Themenwelt:

Nachhaltige Snacks

Ähnliche Beiträge:

Menü