Fisch als Snack-Zutat – gesund und kreativ

Convenience Food

Seit der Pandemie steigt der Fischkonsum zu hause. Mit dem Restart der Restaurants ist dieser Trend auch in der Gastronomie zu erwarten, da Fisch besonders hochwertig und gesund ist und sich immer mehr Menschen gesund ernähren möchten. Wie wäre es also einmal mit Fisch als Snack-Zutat?

Corona wirkt sich positiv auf Fischkonsum aus

Fisch Gerichte
© Unsplash

Nach dem Ausbruch der Pandemie sagten 76 % der Verbraucher weltweit im April 2020, dass sie laut der “The Seafood Consumer Index “ (SCI) Studie in Zukunft mehr Fisch- und Meeresfrüchte essen möchten. Haben Sie dies auch umgesetzt? Die Corona Pandemie hat sich tatsächlich positiv auf dem Konsum von Seafood in 2020 ausgewirkt.  Das Fisch-Informationszentrum (FIZ), Hamburg, hat jüngst auf seiner Jahres-Pressekonferenz die aktuellen Daten und Fakten aus der Fischwirtschaft vorgestellt. Demnach blieb der Pro-Kopf-Verbrauch an Fisch und Meeresfrüchten mit 14,1 Kilogramm im Jahr 2020 (2019 = 14,3 Kilogramm) trotz der langwierigen Schließungen der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung auf einem hohen Niveau. Im vergangenen Jahr registrierte die Branche allerdings ein verändertes Konsumverhalten: eine Verschiebung der Nachfrage weg vom Außer-Haus-Verzehr und hin zu einem Ab- und Umsatzhoch bei Fisch und Meeresfrüchten im Lebensmitteleinzelhandel (LEH).  Ganze 452.803 Tonnen Fisch- und Meeresfrüchten wurden im Jahr 2020 im LEH umgesetzt laut den Zahlen von GfK. Immerhin ist das ein Wachstum von 14 % im Volumen im Vergleich zu 2019.

Lachs und Tunfisch am beliebtesten

Lachs Sushi
© Adpic

Das veränderte Einkaufsverhalten hatte auch Auswirkungen auf die Rangliste der am meisten verzehrten Fische. So ist nun der Lachs mit 17,6 % Anteil am Verzehr von Fischen, Krebs- und Weichtieren die Nummer 1, gefolgt von der neuen Nummer 2, dem Thunfisch (16,4 %). Alaska-Seelachs belegt Rang 3 (15,2 %), gefolgt von Hering und Garnelen.

Gesunder Fisch auch bei Snacks beliebt

Tunfisch Avocado Brötchen
© Adpic

Für das erste Halbjahr 2021 geht das FIZ von einer ähnlichen Verlagerung des Einkaufverhaltens und Verzehrs in Deutschland aus. Mit der Öffnung der Gastronomie und der Rückkehr vieler Beschäftigter in die Büros sei damit zu rechnen, dass der Außer-Haus-Verzehr wieder wächst. Fisch und Meeresfrüchte sind hochwertige Lebensmittel. Ihr besonderes Plus liegt in der Zusammensetzung des Fettes sowie dem Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Zudem ist Fischfleisch leicht verdaulich, da es fast kein Bindegewebe enthält. Daher paßt Fisch ideal zu dem Trend sich gesund zu ernähren. Sushi boomt schon seid langem und hat durch Corona nochmal einen Kick bekommen, da es sich so gut liefern läßt. Für mehr Abwechslung und gesunde Alternativen lassen sich auch Snack- und Street Food Klassiker mit Fisch zubereiten. Wie wäre es einmal mit Pulled Lachs statt Pulled Pork als Burger Belag, oder mit einer Matjes-Pizza? Eine Salat-Bowl kann z.B. auch mit einem Garnelensalat  oder Flammend Lachs statt mit Hühnchenstreifen veredelt werden. Hering oder Garnelen lassen sich ideal für belegte Brötchen und Wraps verwenden.

Fisch Snack-Rezepte entdecken

Ähnliche Beiträge:

 

 

 

Ähnliche Beiträge

keine ähnlichen Beiträge
Menü