Veganizing Recipes: Foodtrend einfach umgesetzt

Convenience Food

„Traditionelle Gerichte vegan interpretiert werden in Zukunft zu einem Teil unserer Esskultur“, schreibt Trendforscherin Hanni Rützler im aktuellen Food Report 2023. „Neben neuen Hightech-Imitaten von Fleisch und Fisch glänzen auch fleischlose Adaptionen unserer Leibspeisen, die ohne komplizierte Zutatenlisten auskommen.“ Die nach wie vor angesagten Bowls lassen sich zum Beispiel hervorragend „veganisieren“ – ob süß oder herzhaft, Frühstück oder Mittagssnack.

Healthy vegan Snacking

Granatapfel Superfood Bowl
© MILRAM Food-Service

Vegane Ernährung steht ohnehin schon für gesunden Genuss. Entsprechend lässt sich auch Healthy Snacking problemlos ohne tierische Zutaten umsetzen. Gemüse, Früchte oder Salat, Nüsse oder Kerne und dazu Sattmacher wie Quinoa, Couscous oder Bulgur bieten jede Menge Spielraum. Da die Zusammenstellung keinen Regeln folgt, sind immer wieder neue Kreationen möglich. Superfood wie Avocado, Granatapfel oder Chiasamen steht zum Beispiel bei gesundheitsbewussten Genießern hoch im Kurs. Die regionalen Alternativen dazu heißen Rote Beete, Heidelbeeren oder Grünkohl. Mit Fantasie und Kreativität entstehen leckere pflanzliche Alternativen – in Form von gesunden Snacks, raffinierter Vielfalt oder beliebten Kindheitserinnerungen.

Die Basis für kreative Inszenierungen 

Milchreis mit Roter Grütze
© MILRAM Food-Service

Eine einfache Lösung für vielseitige Snacks bietet das neue MILRAM Hafer Reis-Dessert. Es lässt sich ganz klassisch mit Zimt und Zucker oder Fruchtkompott zubereiten, aber auch auf herzhafte Weise mit Kurkuma oder Curry. Außerdem eignet sich das rein pflanzliche Reis-Dessert ideal als Basis für ein würziges Risotto. Da das Produkt bereits eine sehr cremige Konsistenz hat, muss man es nur noch mit herzhaften Gewürzen verfeinern.

Rezept Hafer Reis-Dessert mit Kirschgrütze

Raffiniert gewürzt 

Milchreis mit Tomaten
© MILRAM Food-Service

Neben den verschiedenen Obst- und Gemüsesorten bringen vor allem Kräuter und Gewürze neue Akzente. Wer seine Gäste mit ausgefallenen Rezepturen überraschen will, folgt dem Tipp von Impulsgeber Heiko Antoniewicz und kombiniert das cremige MILRAM Hafer Reis-Dessert mit Erdnussbutter und süßen Tomaten. Einfach das Reis-Dessert nach Geschmack mit Erdnussbutter vermengen. Die Tomaten häuten und in einem Sud aus Wasser, Honig und Gewürzen wie Macis, Sternanis und Zimtstange köcheln. Statt Honig kann man auch Ahornsirup oder Ähnliches verwenden. Auf jeden Fall macht der süßfruchtige, leicht würzige Geschmack der Tomaten das Gericht zum raffinierten Snack. Die spannende Alternative dazu: ein Topping aus süßer Gurke mit frischer Minze und tasmanischem Pfeffer.

Süße Highlights 

Zitronengras Creme Brulee
© MILRAM Food-Service

Eine perfekte Basis für „veganisierte Rezepte“ sind auch die zwei, rein pflanzlichen Pudding-Klassiker von MILRAM Food-Service: Hafer Schoko-Pudding und Hafer Vanille-Pudding. Zusammen mit püriertem Zitronengras und fein geriebenem Ingwer wird zum Beispiel aus dem plant-based Vanille-Pudding im Handumdrehen eine Zitronengras-Ingwer Crème brûlée.

Weitere süße Rezepte  Mehr zu pflanzlichen Desserts


Ich interessiere mich für diese Produkte

  • Hidden
  • Hidden

präsentiert von:

Milram Logo

Ähnliche Beiträge