Auf dem Bild erkennt man eine Auslage bei der Bäckerei. Vorne im Fokus sind Backwaren aller Art zu sehen: Brötchen, Brot, Brotstangen und Kuchen. Über der fokussierten Theke hängen schwarze Lampen, die angeschaltet sind. Im Hintergrund erkennt man, dass die Bäckerei in schwarz-weiß gehalten ist. Man erkennt den Laden und ganz hinten sogar zwei Mitarbeiter in weißem T-Shirt und schwarzer Schürze.

Veganes Angebot bei Bäckereien stark ausbaufähig

Traditionell verwenden Bäckereien viele Tierprodukte wie Butter, Eier und Milch. Als Belag im Snackbereich können Kunden häufig nur zwischen Käse und Wurstwaren wählen. Dass bei den Bäckereien noch großes Ausbaupotenzial beim Thema vegan besteht, erkannte auch die Albert Schweitzer Stiftung und nahm mit ihrem aktuellen Ranking das vegane Angebot der Bäckereiketten genauer in den Blick. Welche der Bäckereiketten in Deutschland hat ein gutes veganes Angebot mit Broten, Brötchen, Snacks, Süßem und Pflanzenmilch für den Kaffee?

Welche Unternehmen wurden untersucht?

Für das Ranking befragte die Stiftung die größten Bäckereiketten Deutschlands mit einem jährlichen Umsatz von mindestens 50 Millionen Euro. Unter die Lupe genommen wurden vegane Alternativen für Feingebäck, Brot, Brötchen und Heißgetränke mit Milchschaum. Auch die Kommunikation des veganen Angebots in der Werbung, in den Filialen und auf den Unternehmens-Websites wurde untersucht. Das Ranking soll Kunden die Orientierung erleichtern und den Unternehmen aufzeigen, in welchen Bereichen sie sich verbessern können.

Bäckereien zeigen erste Ansätze

Brot Backwaren Backen

© Pixabay

„Vegane Brote und Brötchen sind in den allermeisten Bäckereiketten fester Bestandteil des Sortiments. Auch dass Kuchen, Snacks oder Kaffee für guten Geschmack und Qualität keine Tierprodukte brauchen, haben bereits einige Bäckereien erkannt.“, sagt Janika Kleine, Projektleiterin bei der Albert Schweitzer Stiftung. Groß ist das vegane Angebot in diesem Bereich jedoch noch nicht. Häufig fehlen zudem zuverlässige Informationen auf den Websites und in den Filialen selbst. Dabei könnte eine dezente Kennzeichnung eine größere Zielgruppe ansprechen, z. B. Allergiker oder Menschen, die sich für nachhaltigen Konsum interessieren.

Der Beck, Junge, BackWerk – das Ranking

Sanwich

© Fotolia, Jenifoto

Den ersten Platz des Rankings belegt das bayerische Unternehmen Der Beck. Es überzeugt mit guten Ergebnissen in allen Bewertungskategorien. Auch die zweitplatzierte norddeutsche Konditorei Junge punktet mit einem guten, aber etwas kleineren veganen Angebot. Beide heben sich zudem durch das Angebot pflanzlicher Milchalternativen hervor. BackWerk sichert sich durch ein überdurchschnittliches Snackangebot den dritten Platz. Alle Platzierungen und finden Sie im Ranking.

Zum Ranking

 

 

Ähnliche Beiträge

Menü
Erhalten Sie regelmäßig
Tipps und Ideen für ein
erfolgreiches Snackgeschäft


Jetzt kostenlos zum Newsletter anmelden!
Unser kostenloser E-Mail Newsletter enthält regelmäßig interessante Informationen rund um das Thema Snacks. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 3 Monaten gelöscht. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung. 
close-link
Der Newsletter rund ums Snackgeschäft – Tipps, Ideen, Trends  & neue Produkte
Jetzt anmelden!
Snacktrends
Mit dem gratis E-Book  alles über die wichtigsten Snacktrends erfahren
Mit dem Download des E-Book Snacktrends 2019 erhalten Sie auch unseren kostenlosen zweiwöchigen E-Mail Newsletter snackletter. Dieser enthält interessante Informationen rund um das Thema Snacks. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von drei Monaten gelöscht. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung 
close-link