Mehrweg Verpackungen Essen To Go | snackconnection

Corona: Umgang mit Mehrwegbehältern

Um Servicekräften in Restaurants und Supermärkten, die aktuell nur Mahlzeiten zum Mitnehmen anbieten dürfen, Hinweise für den hygienischen Umgang mit Mehrwegbehältnissen zu geben, hat der Lebensmittelverband Deutschland ein Merkblatt veröffentlicht,. Dazu gibt es ein hilfreiches Lehrvideo.

Frischeboxen & Beutel 

Bowl vegan Falafel Salat gesund

© Fotolia, annaileish

Es gibt viele Möglichkeiten für Verbraucher/innen eigene Mehrwegbehältnisse beim Einkauf im Einzelhandel, in Cafés und anderen gastronomischen Einrichtungen zu nutzen und so Verpackungsmaterial einzusparen. Die Coronavirus-Eindämmungsmaßnahmen verbieten derzeit den Verzehr von Lebensmitteln in gastronomischen Betrieben. Erlaubt – und für viele Gastronomen ein Rettungsanker – ist in den meisten Bundesländern die Außer-Haus-Abgabe. Viele Gäste bringen hierfür auch die eigenen Behältnisse zur Vermeidung von Einweggeschirr mit. Mehr denn je sind deshalb hygienegesicherte Abläufe in den Betrieben und im Umgang mit Kundenbehältnissen wichtig. Gemeinsam mit weiteren Branchenverbänden* hat der Lebensmittelverband Deutschland dafür ein Merkblatt erarbeitet und jetzt veröffentlicht. 

Video: Hygiene bei Pfandbechern

Auch für Heißgetränke To Go kann auf Pfandbecher als Mehrweglösung gesetzt werden. Worauf bei der Hygiene der Pfandbecher geachtet werden muss wird in dem folgenden Video deutlich.

 

Nachhaltige Verpackung

© Fotolia, Inga

Durch diese Aufklärungsmaßnahmen sollen die Kompetenz und die Bereitschaft der Unternehmen unterstützt werden, diesen Service für ihre Kund/innen flächendeckend anzubieten. Dr. Sieglinde Stähle aus der Wissenschaftlichen Leitung des Lebensmittelverbands erläutert: “Verpackungen haben eine wichtige Schutzfunktion für Lebensmittel, aber Viele fragen, ob es Alternativen zu Einwegverpackungen gibt und leisten dazu gerne ihren Beitrag. Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung sind auch für die Lebensmittelbranche zentrale Anliegen und deshalb können Kundinnen und Kunden ihr eigenes Geschirr und ihre eigenen Behälter mitbringen, in denen sie ihre Lebensmittel nach Hause transportieren können.

Merkblatt: Kundeneigene Behälter

Mehrweg Verpackungen

© Adpic

Dabei gilt generell – und insbesondere in den Zeiten der Maßnahmen gegen die Covid-19-Epidemie -, dass die Verhalten und Abläufe hygienisch einwandfrei sind damit die Lebensmittelsicherheit gewährleistet ist und die Lebensmittelunternehmer ihre Sorgfaltspflicht erfüllen. Deshalb hat der Lebensmittelverband eine Leitlinie zum hygienischen Umgang mit kundeneigenen Behältern in Form eines Merkblatts erstellt. Dieses ist bundesweit von den Überwachungsbehörden anerkannt. Darin erklärt werden die wichtigsten Anforderungen und Handlungsempfehlungen, wie die sachgerechte, hygienische Handhabung der kundeneigenen Behältnisse, insbesondere beim Befüllvorgang, geleistet werden kann.

Video: Hygiene beim Umgang mit kundeneigenen Mehrweg-Behältnissen

 

Nachhaltige To Go Verpackungen –  Snacks umweltfreundlich verpackt!

Cover E-Book Verpackungen 2020Möchten Sie mehr über Verpackungstrends und neue Möglichkeiten bei To Go Verpackungen wissen? Dann lesen Sie jetzt unser kostenloses E-Book und erfahren Sie alles über nachhaltige Verpackungen!

Kostenlos runterladen

 

*Bundesverband der Systemgastronomie (BdS), Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels (BVLH), Deutscher Hotel- und
Gaststättenverband (DEHOGA), Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft, Deutscher Konditorenbund und Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks.

Ähnliche Beiträge:

Menü