leisure, food, drinks, people and holidays concept - friends eating snack and drinking beer at bar or pub

Australische Pub und Street Food Trends

Snacks weltweit

Pub-Besuche sind ein fester Bestandteil des australischen Lebens. Nicht nur das kulinarische Erlebnis, sondern auch die eher günstigen Mahlzeiten locken viele Besucher an. Dabei stehen Speisen, wie Kängurufleisch selten auf den Speisekarten der Pubs. Wir zeigen Ihnen die beliebtesten Pub und Street Food Snacks aus Australien.

Meat Pie

Meatpies from Australia / snackcnnection

© Harry’s Café de Wheels

Fleischpasteten sind ein Nationalgericht in Australien. Der Blätterteig ist im Ursprung nur mit Hackfleisch und einer Soße gefüllt. Heutzutage gibt es zahlreiche Variationen an Füllungen, wie Zwiebeln, Huhn, Spargel, Krokodilfleisch, Gemüse oder Meeresfrüchten. diese kann warm oder kalt serviert werden. Meat Pies werden in den meisten Pubs angeboten, aber man bekommt sie auch in vielen Bäckereien oder aus Food trucks.

Fish & Chips

Fish and Chips in einer Papiertüte / snackconnection

© Adpic

Ein typischer Snack, den man besonders häufig an australischen Stränden findet ist Fish and Chips. Der frisch gefangene Fisch wird knusprig frittiert und mit Pommes serviert. Meist werden Fish and Chips in kleinen Portionen serviert, daher ist er ein toller Snack für zwischendurch.

Hamburger mit roter Bete

Hamburger mit roter Beete und zwei Feischpattys / snackconnection

© Unsplash

Während es für die einen nach einem neu kreierten Burger aussieht, ist es für die Australier ein ganz normaler Hamburger. Ein weiches Burgerbrötchen, ein Rindfleischpatty, Tomaten, Zwiebeln UND eine Scheibe Rote Bete gehören auf jeden australischen Hamburger.

Barbecued Snags – australische Bratwurst

verschiedene Würstchen auf dem Grill / snackconnection

© Pixabay

Barbecued Snags definieren die australische Esskultur. Die australischen Bratwürste findet man an jeder Ecke im ganzen Land. Es ist kein Wunder, dass die verschiedenen Fleischsorten, die zu einer Wurst verarbeitet werden, mit Knoblauchbutter bestrichen und gegrillt werden, zu einem der beliebtesten Snacks Australiens gehören.

Salt and Pepper Calamari – Kalamarie Ringe mit würziger Panade

Calamari- oder Zwiebelringe frittiert in einer Tüte / snackconnection

© Pixabay

Salz- und Pfeffer-Calamari ist ein von der chinesischen Küche inspiriertes Gericht, das in Australien so beliebt ist, dass es sogar als eines der Nationalgerichte Australiens bezeichnet werden kann. Die Calamari werden mit einem Salz-Pfeffer-Teig überzogen und anschließend knusprig frittiert und oft mit Knoblauch, gebratenem Chili und Frühlingszwiebeln garniert. Die Salz- und Pfeffer-Calamari sind in Australien so weit verbreitet, dass sie überall zu finden sind, von Cafés bis zu Pubs, Restaurants und Bistros.

Zum Rezept

Dagwood Dog – australisches Hot Dog am Stiel

Stack of corn dogs on the wooden board / snackconnection

© Adpic

Die klebrigen Hände und die Flecken auf dem Shirt nach dem Hot Dog Essen sind für Australier Geschichte. Dagwood ist ein Würstchen im Brot am Stiel, das knusprig frittiert wurde und mit Ketchup serviert wird. Dieser Snack findet man in Australien an jeder Ecke und besonders bei Festivals. Je nach Region wird der Snack auch als Pluto-Pup oder Dippy-Dog bezeichnet.

Zum Rezept

Donug – Hühnchendonut

Der Donug ist ein Hybridfood und besteht aus Hühnchen, dass zu einem Donut geformt wird. Das Hühnchen wird mit Cornflakes oder Panko-Krümeln paniert und frittiert bis der Donug knusprig ist. Mit drei verschiedenen Soßen, scharfe Chilisauce, japanische Currysoße oder käsiges Dijon-Bechamel, wird der Donug serviert. Er wurde in Australien von einem schottischen Geschäftsmann kreiert, der das Hybridfood weltweit verkaufen möchte.

Kartoffelecken mit Sour Cream und Süßer-Chili-Soße

baked potato wedges with yogurt dip / snackconnection

© Adpic

Knusprig frittierte Kartoffelecken findet man in australischen Pubs meist mit Sour Crème und Süß-Saurer-Chilli- Soße. Doch die Soßen isst man nicht getrennt. Häufig werden sie schon in einer kleinen Schüssel zusammen serviert, um sie vor dem Essen miteinander zu vermischen.

Hühnchen Parmigana

Schnitzel war gestern, in Australien ist der sogenannte “Parmy” beliebt. Ein paniertes Hühnchenschnitzel wird mit Tomatensauce, Schinken und Käse belegt und dann im Ofen überbacken. und als Beilage mit Pommes, Salat oder Gemüse serviert.
Bild ist angefragt

Open Steak Sandwich

Sandwich mit Steak und Käse / snackconnection

© Pixabay

Ein Open Steak Sandwich, ist ein Sandwich mit Steak, allerdings ohne den Brotdeckel. Meist wird die obere Brotseite beim Servieren neben das Sandwich gelegt. Der Kreativiät sind keine Grenzen gesetzt. Ein Open Steak Sandwich kann nur mit Soße, oder mit ausgefalleneren Belägen, wie karamellisierte Zwiebeln und gegrillten Tomaten serviert werden. Das Sandwich kann als kleiner Snack alleine oder mit Beilagen, wie Salat und Pommes verzehrt werden.

Chiko Rolls

Hühnchenrolle mit Gemüse auf einem Teller / snackconnection

© Adpic

Chiko Rolls ähneln Frühlingsrollen. Die Füllung der Chiko Roll besteht hauptsächlich aus Kohl und Gerste sowie Karotten, grünen Bohnen, Rindfleisch, Weizengrieß, Sellerie und Zwiebeln. Jeder Pub oder jedes Restaurant befüllt die kleinen Rollen anders. Der Teig besteht meist aus Ei und Mehl. Der Snack wurde extra erfunden, um ihn ohne Besteck essen zu können.

Ähnliche Beiträge:

Menü