Streetfood Inspirationen aus aller Welt

Auch wenn die Beschränkungen der Corona-Pandemie langsam alle aufgehoben sind und man wieder überall hinreisen kann, suchen sich viele doch ein Urlaubsziel innerhalb Deutschlands oder in den Nachbarländern. Wer weite Flüge vermeiden möchte, aber wen trotzdem das Fernweh packt, der kann sich auch auf eine kulinarische Reise begeben. In vielen beliebten Urlaubsländern ist Street Food, also kleine Mahlzeiten, die auf der Straße an mobilen Ständen zu jeder Tageszeit verkauft werden, sehr präsent. Ein Blick in beliebte Urlaubsländer und deren Street Food kann Inspiration und Anregung für das eigene Snack-Geschäft geben und für mehr Vielfalt und Abwechslung sorgen, sowie die Sehnsucht der Kunden etwas stillen.

Streetfood aus Thailand & Vietnam – Urlaubsfeeling pur 

Fingerfood Huhn
© 123rf

Thailand und Vietnam sind seit langem beliebte Urlaubsziele. Daher gibt es in Deutschland immer mehr Restaurants und Takeaways, die sich auf diese Küchen spezialisiert haben. Street Food ist in beiden Ländern sehr ausgeprägt. An jeder Ecke wartet ein Straßenstand auf hungrige Kunden. Aus Thailand sind die wohl bekanntesten Gerichte Pad Thai, gebratene Nudeln mit Sojasoße, Gemüse und Erdnüssen, sowie die scharfe Tom Yum Suppe mit Garnelen oder Tofu und thailändische Curries. Doch Thailands Street Food hat sehr viel mehr zu bieten. Im Sommer erfrischen thailändische Salate mit ihrem scharfen und süß-sauren Geschmack, z. B ein Papaya oder Glasnudelsalat. In Vietnam dagegen gibt es an jeder Straßenecken Banh Mi Sandwiches, das sind mit Fleisch und oder Paté, Korianderblättern, Mayonnaise, Gurken und Karotten belegte Baguettes. Weitere Inspirationen zu Street Food aus Thailand und Vietnam gibt es hier:

Weiter Inspirationen zu Streetfood aus Thailand und Vietnam gibt es hier:

Top Ten Street Food Thailand          Top 5 Street Food Vietnam  

Australiens Streetfood – Fusion aus vielen Ländern 

Pastete
© 123rf

Reist man bis nach Australien, bekommt man eine gelungene Fusion aus allen Ländern der verschiedensten Einwanderer. Hier findet man leckeres Pub Food, wie Burger mit roter Bete, Meat Pies und Fish & Chips, aber auch viel asiatisches Street Food. Beides zusammengemixt hat interessante Gerichte hervorgebracht, mit dem Besten aus beiden Welten, wie Salt & Pepper Calamari, Kartoffelecken mit Sour Cream und Sweet Chilli Soße oder Chiko Rolls, das sind Teigrollen, die den Frühlingsrollen ähneln, gefüllt mit lokalem Gemüse. Mehr Anregungen aus Australien gibt es hier:

Australien Special

Mexiko – perfektes To Go Essen 

Wraps gefüllt
© 123rf

Ein weiteres beliebtes Urlaubsland ist Mexiko. Die mexikanische Küche zeichnet sich durch die Synthese von vor allem präkolumbischen und spanischen, aber auch französischen, arabischen und karibischen Traditionen aus. Mais, Bohnen, (milde) Chilis, Früchte und bestimmte Gemüsesorten, wie Avocados, spielen eine dominante Rolle. Tortilla, Taco, Chili, Guacamole – dass viele mexikanische Klassiker die Welt im Sturm erobert haben ist kein Wunder. Viele Gerichte haben als Grundlage eine Tortilla, einen Mais- oder Weizenfladen, in den das Essen eingerollt, gewickelt und gefüllt wird, wodurch es so super mitnahmefähig ist. Burritos, Tacos, Fajitas oder Enchiladas sind daher perfektes To Go Essen, das individuell befüllt werden kann. Leckere Rezeptideen zu Tacos & Co gibt es hier:

Rezepte Mexiko 

Weitere Ideen, Inspiration und Rezepte zu internationalem Street Food gibt es in unserer Themenwelt:

Snacks aus aller Welt 

Ähnliche Beiträge: