Mango Sticky Reis Thailand | snackconnection

Süßes Thai Street Food

Snacks weltweit

Fahrbare Garküchen mit allen möglichen Speisen prägen das Straßenbild Thailands. Auch die Welt der Süßspeisen ist sehr vielfältig. Das Sortiment reicht von glibbrig über klebrig bis hin zu gebacken oder frittiert.

Roti – Thailändischer Pfannkuchen

Thailändisches Pfannkuchen als Street Food
© Adpic

Die bei Touristen beliebten Rotis, thailändische Pfannkuchen, werden auf unterschiedlichste Weise serviert. Mit Banane und Nutella ist dabei wohl der Klassiker. Thailänder essen die süßen Pfannkuchen lieber mit Kondensmilch und Zucker. Bei dem Roti in der klassischen Variante werden klein geschnittene Bananen und ein Ei im Pfannkuchenteig herausgebacken und anschließend mit Zucker und süßer Kondensmilch übergossen.

Thailändisches Pancake aus Bangkok
© theconfuse.com

Alternativ zu den Thai-Pfannkuchen gibt es auch knusprige Pfannkuchen – Khanom Bueang. Sie besteht im Wesentlichen aus mundgerechten Rotis, die mit Kokosnusscreme und Kokosnussfleischfetzen gefüllt werden und dann im Wok frittiert werden.

 

Gerolltes Eis

gerolltes Eis aus Thailand
© snackconnection

Gerolltes Eis wird überall an Straßenständen und auf den Thai-Märkten angeboten. Das Eis wird nach den persönlichen Wünschen der Kunden individuell auf einer eiskalten Platte hergestellt. Es besteht aus Sahne, die auf einer Eisplatte aushärtet und mit weiteren Zutaten ergänzt wird, wie Früchte, Schokolade, Kekse etc., bevor sie zu einer Rolle verarbeitet wird.

Farbenfrohe Zuckerwatte

Thailändische Zuckerwatte in unterschiedlichen Farben
© theconfuse.com

Thai Candy Floss ist eine farbenfrohe Süßigkeit, die aus Zuckerwatte besteht und in ein süßes crepeartiges Brot aus Eiern und Mehl eingewickelt wird. Die Regenbogenfarben des Brotes variieren je nach verwendeter Zutat, wie z.B. Pandan-Blätter, die einen grünen Farbton erzeugen. Diese Süßigkeit stammt aus der alten Hauptstadt Ayutthaya und ist dort äußerst beliebt. Sie hat aber auch schon ihren Weg in die großen Städte Thailands gefunden.

Mango Sticky Rice

Mango Sticky Rice thailändischer süßer Snack
© Unsplash

Dieses traditionelle thailändische Dessert ist fast das ganze Jahr über erhältlich, aber während der frühsommerlichen Mango-Saison ist der Geschmack der reifen Mangos am aromatischsten. Die Basis ist eine frisch geschnittene, gelbe, süße Mango, die mit einer Beilage aus süßem, klebrigen Reis, etwas Kokosmilch und kleinen, getrockneten, gesalzenen, gelben Mungobohnen als Knusperbrot serviert wird. Oft wird noch etwas Kokosmilch dazu serviert, die dem Klebreis etwas Feuchtigkeit verleiht.

Gebratene Bananen

gebratene Bananen aus Thailand Steet Food
© Adpic

Kluay Tod ist ein süßer Snack oder ein Dessert aus frittierten Mini-Bananen. Das Gericht wird normalerweise mit weniger reifen Bananen zubereitet, die sich besser zum Frittieren eignen. Die Bananen werden in einem Teig aus getrockneten Kokosnuss- und Sesamkörnern zubereitet. Das Ergebnis ist eine leicht knusprige und goldene Außenseite und eine cremige und warme Mitte

Rezept gebackene Banane

Ähnliche Beiträge:

Menü