Sandwich Panini Baguette Zwiebel Käse gesund

Gesund durch den Tag mit heißen Snacks

Convenience Food

Das Bewusstsein für gesundes und nachhaltiges Essen nimmt zu. Gleichzeitig wird immer weniger selbst frisch gekocht. Viel mehr wird unterwegs gegessen oder etwas mitgenommen. Ob zum Frühstück, Mittag oder Abendbrot – gesunde Mahlzeiten sind gefragt wie nie. Dabei wollen die Kunden keinesfalls auf eine warme Mahlzeit verzichten. Um dem gerecht zu werden, sollten Gastronomen auf die Nachfrage eingehen, denn warme und gleichzeitig gesunde Speisen anzubieten ist auch mit geringem Aufwand einfach möglich.

Backwaren-Snacks – gesund & heiß

© Fotolia, anna_shepulova

Panini, Sandwiches & Co gehören laut Snackbarometer sowohl beim Bäcker als auch beim Metzger zu den beliebtesten Snacks der Deutschen. Immer öfter legen Konsumenten dabei Wert auf proteinreiche, nachhaltige oder schlicht und einfach gesunde Ernährung. Die Brot-Snacks bieten dafür eine gute Basis. Ersetzt man das klassische Weißbrot mit einem gesunden Vollkornbrot und belegt es beispielsweise mit fettreduziertem gebackenem Mozzarella und Tomaten an, so hat man ohne viel Aufwand eine gesunde Alternative im Angebot. Für Sportler ist zum Beispiel ein Fitness-Sandwich mit Frischkäse, Thunfisch und Salat genau das richtige. Als kleiner Happen zwischendurch sind Gemüse-Muffins super praktisch und gleichzeitig gesund. Einfach im Ofen erwärmen und die Kombination aus Eiern & Mandelmilch mit Zutaten wie Spinat, Broccoli und Zucchini paaren und warm genießen.

Suppe & Eintopf – Energielieferanten To Go

© Pixabay

Für unterwegs sind Suppen, Curries und Eintöpfe genau das richtige. Die flüssigen Snacks sind für Gastronomen problemlos und leicht anzubieten. Mit saisonalen Gemüsen können Sie Ihr Angebot immer variieren. Für Gastronomen, deren Gegebenheiten es nicht hergeben, ihre Suppen selbst herzustellen, bieten sich zahlreiche Angebote an Convenience-Suppen. Die Palette reicht von traditionellen Gerichten über indisches Curry bis hin zu gesunden Suppen. Gesund und trotzdem schmackhaft ist zum Beispiel eine cremige Möhrensuppen ohne Sahne oder eine rote Linsensuppe, die gleichzeitig die vegane Klientel ansprechen dürfte. Nicht außer Acht zu lassen ist beim Verkauf von Suppen die passende Verpackung. Wärmeisolierend und tropfsicher sollte die Verpackung für den Transport sein.

Das Supergemüse Süßkartoffel

© Pixabay

Die Süßkartoffel gilt laut CSPI (Center for Science in the Public Interest) als das gesündeste Gemüse überhaupt. In 100g Süßkartoffeln steckt so gut wie kein Fett, 24g Kohlenhydrate und viele Ballaststoffe und Vitamine. Dazu ist das Supergemüse vielseitig wie kaum ein anderes. Ob Rösti zum Frühstück, Suppe zum Mittag oder als Nudeln – aus der Süßkartoffel lassen sich unzählige Variationen für jede Mahlzeit zaubern. Sogar als Nachtischt glänzt das Gemüse mit Desserts wie Süßkartoffelpancakes oder Süßkartoffelchips.

Weniger Fett beim Zubereiten

© Pixabay

Das Gesundheitsbewusstsein spiegelt sich sogar in der Entwicklung der Snackgeräte wieder. Süßkartoffelpommes lassen sich zum Beispiel fettfreier und gesünder in Fritteusen, in denen kein zusätzliches Öl oder Fett benötigt wird, zubereiten. Panini und Sandwiches lassen sich einfachsten in Kontakt- oder Highspeed Grills zubereiten. So werden sie außen schön knusprig und innen heiß. Mit Kombidämpfern kann man sowohl braten, schmoren und dampfen – und das alles in einem kompakten Gerät.

Nachhaltige Verpackungen

© Pixabay

Die Gesundheit und damit einhergehend die Nachhaltigkeit spielen in der Gesellschaft eine immer größere Rolle. Bei einigen beeinflusst dieses Kriterium sogar die Kaufentscheidung. Gastronomen sollten auf diesen Wandel eingehen und zumindest immer eine Alternative zur Plastik-Variante anbieten. Neben Papier und Karton gibt es zahlreiche weitere nachhaltige Materialien aus denen praktische To Go Verpackungen hergestellt werden. Bereits ein großes Thema ist Bagasse. Das Material ist nicht nur stabil und fettdicht, es ist außerdem beständig gegen Hitze und eignet sich so auch für warme Speisen.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Hot Snacks – schnell, konvenient, abwechslungsreich

Erfolgreich mit heißen Snacks im Außer-Haus-Markt

Gastro Verpackungen im Snack-Geschäft

So verpacken Sie Ihre Suppe To Go

 

 

Ähnliche Beiträge

Menü
To Go Verpackungen
Jetzt gratis E-Book herunterladen mit praktischen Tipps und Beispielen
Mit dem Download des E-Book To Go Verpackungen erhalten Sie auch unseren kostenlosen zweiwöchigen E-Mail Newsletter snackletter. Dieser enthält interessante Informationen rund um das Thema Snacks. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von drei Monaten gelöscht. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung. 
close-link
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK
To Go Verpackungen
Jetzt gratis E-Book herunterladen mit praktischen Tipps und Beispielen
Mit dem Download des E-Book To Go Verpackungen erhalten Sie auch unseren kostenlosen zweiwöchigen E-Mail Newsletter snackletter. Dieser enthält interessante Informationen rund um das Thema Snacks. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von drei Monaten gelöscht. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung. 
close-link