Chinas Top 10 Street Foods

Snacks weltweit

Die chinesische Küche enthält nicht nur Reis, Nudeln und Ente. Aufgrund der unterschiedlichen Lebensmittel der verschiedenen Regionen ist die chinesische Küche unglaublich vielfältig. Von verschiedenen Knödeln, über Snacks mit Sesam bis hin zu chinesischem Hamburger ist alles dabei. Wir zeigen die Top 10 der Street Food Gerichte Chinas.

Chinesische Dumplings – Shengjian mantou

chinesische Dumplings Street Food / snackconnection

© Pixabay

Chinesische Knödel gibt es in verschiedenen Varianten. Shengjian Mantou gehören zu den Suppenknödeln und werden als einzige Sorte von unten angebraten. Shengjian Mantou kann mit gehacktem Schweinefleisch, Gemüse oder Garnelen als Basis hergestellt werden, oft mit Kohl und Schnittlauch, dann mit Sojasauce, Sesamöl und gelegentlich Ingwer und Knoblauch. Die Füllungen werden in einen traditionellen weichen Sauerteig eingewickelt, dessen Dicke variieren kann. Nach dem Einwickeln werden die Knödel in Öl gebraten. Dadurch werden die Knödel knusprig.

Frühlingszwiebel-Pfannkuchen

Chinesische Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln / snackconnection

© Pixabay

Scallion Pancake ist ein chinesischer ungesäuerter Fladenteig aus Weizenmehl, der mit fein gehackten Frühlingszwiebeln gefüllt und in Öl frittiert wird. Im Norden ähneln die Pfannkuchen einem Crepe. Im Süden ist der Teig dicker und wird mit mehr Öl sehr knusprig gebacken. Auch Paprika, Fenchel und Sesam sind oft als Füllung in dem Pfannkuchen enthalten. Der Scallion Pancake wird heiß und in Stücke geschnitten mit einer Sojasauce serviert. Der Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln ist aufgrund seines einzigartigen Geschmacks und seiner Textur eines der beliebtesten Street Food in China.

Gefüllte Fleischbällchen – Xianbing

Xianbing wird als Fleischpastete bezeichnet, dabei ähnelt Xianbing eher einem übergroßen, angebratenen Knödel. Der Knödel wird aus einem Mehl-Wasser-Grundteig hergestellt, der mit gewürztem Hackfleisch gefüllt wird. In der nordchinesischen islamischen Halāl-Küche wird das knusprige Xianbing traditionell mit Rinderhack oder Lamm, würziger Sojasauce, Ingwer und Zwiebeln gefüllt. In anderen Regionen kann er auch mit Schweinefleisch oder sogar vegetarisch gefüllt werden. Xianbings gelten als echtes Komfort-Essen und sind in Nordchina am beliebtesten als Street Food, das warm mit Sesamöl, Knoblauch, Reisessig oder mit Sojasoße serviert wird.

Gebratene Teigtaschen – Guotie

Goutie chinesisches Streetfood mit Soße / snackconnection

© Pixabay

Diese Teigtaschen gehören zu den nordchinesischen Knödeln, die mit Schweinefleisch, Chinakohl, Frühlingszwiebeln, Ingwer, Reiswein und Sesamöl gefüllt sind. Mit ihrer länglichen Form sind sie einem Knödel gar nicht ähnlich. Dennoch ist die Form wichtig, um sie richtig zubereiten zu können. Der Boden der Teigtaschen wird in Öl knusprig gebraten, die obere Seite wird durch Wasser gedämpft und bleibt so weich. Guotie sind ein beliebtes Street Food, das oft als Snack, Vorspeise oder Beilage mit einer Soße zum Dippen gegessen wird.

Chinesischer Frühstückspfannkuchen – Jianbing

Top view of fried Asian pancakes with green tea and chopsticks on white plate. Rustic wooden boards underneath. / snackconnection

© Adpic

Jianbing ist ein Pfannkuchen, der besonders am Morgen sehr beliebt bei den Chinesen ist. Der Pfannkuchen wird ähnlich wie ein Crepe auf einer heißen, gusseisernen Platte zubereitet. Der Teig kann aus verschiedenen Mehlsorten hergestellt werden. Häufig wird der Teig allerdings mit Mungbohnen-, Schwarzbohnen- oder Weizenmehl hergestellt. Traditionell wird der Pfannkuchen mit Eiern belegt, mit verschiedenen Soßen wie Chilisoße, Hoisinsoße oder Tianmianjiang-Soße (pikante Bohnenpaste) gewürzt und mit Frühlingszwiebeln, Gewürzgurken, Radieschen, Koriander und mit Hühnchen oder chinesischer Wurst gefüllt.

Gefülltes Faldenbrot – Shaobing

Shaobing gefülltes Fladenbrot in Verpackung / snackconnection

© Pixabay

Shaobing ist in Nordchina als schneller Snack weit verbreitet. Das Fladenbrot ist meist mit Sesam belegt und kann mit süßen oder herzhaften Zutaen gefüllt werden. In Südchina gehört das Fladenbrot mit der süßen Füllung aus roten Bohnen, schwarzem Sesam oder roten Datteln zum Frühstück. Im Norden bevorzugen die Chinesen die herzhaften Füllungen, wie getrocknetes oder gebratenes Schweinefleisch oder verschiedene Gemüsesorten. Es wird in Nordchina oft anstelle von Reis zu einer Hauptmahlzeit serviert.

Gedämpfe, gefüllte Brötchen – Baozi

Baozi chinesische Dumplings / snackconnection

© Pixabay

Eines der beliebtesten Frühstücks-Snacks in China ist Baozi, kurz Bao genannt. Die Brötchen werden aus dem sogenannten Mantou-Brot hergestellt und mit einer Vielzahl von süßen oder herzhaften Zutaen gefüllt und dann gedämpft. Traditionell werden die Brötchen mit verschiedenen Fleischsorten, Meeresfrüchten oder Gemüse gefüllt. Die beliebtestenSorten sind unteranderem Char Siu Bao, gefüllt mit gegrilltem Schweinefleisch nach kantonesischer Art, Baozi im Shanghai-Stil, gefüllt mit Hackfleisch oder Guantang Bao, gefüllt mit Schweine- oder Krabbenbrühe.

Roast Sweet Potatoes – kao hong shu

© Pixabay

Geröstete Süßkartoffeln findet man besonders im Winter an jeder Straßenecke in China. Die Süßkartoffeln sind außen knusprig und innen weich. Durch ihren süßen, karamelligen Geschmack sind die ein beliebter warmer Snack. Dieses Street Food ist nicht nur in China sehr beliebt, auch in Japan werden die Kartoffeln von Straßenhändlern verkauft.

Gefüllte Sesambällchen

fried sesame dessert balls with paper bag on white background

© Adpic

Ob zum Frühstück, zum Mittag oder als Snack zwischendurch – Sesambällchen sind ein echter Klassiker in China. Die Bällchen bestehen aus Klebereis. Durch die Sesampanade erhalten die Bällchen nach dem Frittieren ihr knuspriges Äußeres. Sie können mit süßer Bohnenpaste oder herzhaft mit Fleisch oder Gemüse gefüllt werden. Aber auch ohne Füllung schmecken die Sesambällchen hervorragend.

Rezept: Süße Sesambällchen

Chinesischer Hamburger

chinesischer Burger | snackconnection

Adobe Stock

Roujiamo bedeutet so viel wie „in Brot eingelegtes Fleisch“ und ist der chinesische Hamburger. Normalerweise besteht der chinesische Hamburger aus Schweinefleisch zwischen dünnen Brotscheiben. Das Schweinefleisch wird mit vielen Gewürzen in einer Suppe gedünstet und dann mit einer Chilisoße im Brot serviert. Immer öfter werden die Hamburger auch mit Lamm- und Rindfleisch serviert.

Ähnliche Beiträge:

Menü