Backwaren süß snackconnection

Frankreichs Frühstücks-Snacks

Buttercroissant und Brioche gehören zu den Frühstücks-Klassikern Frankreichs. Croissants sind schon lange auch in Deutschland sehr beliebt. Aber Frankreich hat noch viel mehr Backwaren, die sich als Frühstücks-Snacks eigenen. Lassen Sie sich von der französischen Vielfalt inspirieren für mehr Auswahl in der Auslage.

Frühstücksklassiker – Croissant & Pain au Chocolat

Croissant Pain au Chocolat Frühstücksbackwaren Frankfreich

© Adpic

Das Pain au Chocolat, gefülltes Croissant mit Schokolade, ist ein treuer Wegbegleiter für den kleinen Hunger. Und auch das gefüllte Käse-Schinken-Croissant ist beim Bäcker sehr beliebt. Für einen besonderen Frühstücks-Snack greifen die Franzosen gerne zum Mandelcroissant. Es ist die klassische Version des Frühstücksgebäckes, das normalerweise in gehobenen Cafés serviert wird. Die süße Mandelfüllung wird mit gerösteten Mandeln durch den Croissantteig gewirbelt und gebacken. Es gibt inzwischen auch gesündere Varianten, z.B. mit Zitronen-Ingwer oder Blaubeerfüllung zum Schokoladen- oder Mandelcroissant. Auch die Liebhaber von herzhaften Croissants kommen nicht zu kurz. Ein Dinkel-Quinoa-Croissant oder ein Mehrkorn-Croissant mit Ziegenkäse sind echte Hingucker in der Thekenauslage.

Beignets – Krapfen in der Street Food Szene

Backwaren Krapfen Beignets snackconnection

© Pixabay

Superleichte, hefefreie Beignets sind ein klassisches Street Food in Frankreich. Beignets sind frittierte Teigtaschen oder Krapfen. Sie können unterschiedliche Füllungen enthalten, z.B. Apfel oder Pflaume, Brokkoli oder Kartoffel. So ist für jeden Geschmack etwas dabei. Vor allem die süß gefüllten Beignets eignen sich hervorragend zu einer Tasse Milchkaffe.

Brioche – Klassisch oder als Hybrid

Backwaren Brioche snackconnection

© Pixabay

Beim Frühstück tauschen die Franzosen oft ihr übliches Brot gegen weiche und süße Brioche mit Erdbeer- oder Himbeermarmelade. In vielen Konditoreien gibt es auch viele kleine Brioches mit Zuckerstücken, die die Franzosen als Snack essen. Eine Besonderheit ist das Brioche Tigrée. Es ist ein Hybrid Food, das die Weichheit von einem Brioche mit der Knusprigkeit von Blätterteig kombiniert. Die zusätzliche Füllung aus Haselnuss- und Schokoladenpraline macht die Brioche-Blätterteig-Kombi zu einem ganz besonderen süßen Frühstücks-Snack.

Canelés – Weiches Gebäck ganz knusprig

Backwaren Caneles französisch snackconnection

© Pixabay

Canelés sind ein regionales Gebäck, das ursprünglich aus der Hafenstadt Bordeaux kommt. Das Gebäck hat die Form eines kleinen, gestreiften Zylinders mit einer Höhe von bis zu fünf Zentimetern und einer Vertiefung oben. In Frankreich werden die Canelés traditionell in einzelnen kleinen gezackten Backformen aus verzinntem Kupfer gebacken. Durch das lange Backen der Canelés entsteht eine Karamellkruste auf dem Gebäck. Verfeinert wird das kleine weiche Gebäck mit Vanille und einem Hauch von Rum.

Madeleines – Französisches Gebäck zum Kaffee

Backwaren Madeleines snackconnection

© Unsplash

Madeleines sind eine Art kleiner Kuchen aus Eiern und Butter, die zu einer Muschel geformt sind. Sie können in Schokolade getaucht oder mit Schokoladenstückchen hergestellt werden. Madeleines sind die Art von Gebäck, die Franzosen häufig als Snack zu Tee, Kaffee oder heißer Schokolade genießen. Eine ausgefallen Variante für den französischen Snack ist z.B. das Hinzugeben von Zitrone und Mohn in den Teig.

Macarons für jeden Geschmack

Backwaren Macarons snackconnection

© Unsplash

Die heute sehr bekannten Macarons konnten nicht immer in der umfangreichen französischen Patisserie mithalten. Bis der oberste Patissier Pierre Hermé diese kleinen, glatten Baisers mit Ganache neu erfand, waren sie ein ziemlich bescheidenes Produkt. Die zwei Baiserhälften mit den cremigen Füllungen gab es früher nur in vier Geschmacksrichtungen – Vanille, Schokolade, Himbeere und Kaffee. Heutzutage erstrahlen sie nicht nur in Frankreich in vielen verschiedenen Farben und Sorten, wie zum Beispiel salziges Karamell, Cassis, Holunderblüte-Apfel, dunkle Schokolade. Da Macarons sehr klein sind, sind sie mit zwei Bissen verschlungen. Daher ist der süße Snack auch in größeren Formen sehr beliebt.

Ähnliche Beiträge:

Menü