Außer-Haus-Konsum von Kaffee mit 5,2% Wachstum

http://snackconnection-marktplatz.de/wp-content/uploads/2017/04/Kaffee-Variationen_340.jpg
Außer-Haus-Konsum von Kaffee mit 5,2% Wachstum

Der deutsche Kaffeemarkt befand sich auch im Jahr 2016 weiter auf Wachstumskurs. Die positive Entwicklung spiegelte sich in nahezu allen Marktsegmenten wider. Kaffee ist mit einem jährlichen Pro-Kopf-Konsum von 162 Litern das beliebteste Heißgetränk der Deutschen und Aushängeschild sowie Umsatzbringer der Gastronomie – jede vierte Tasse Kaffee wird außer Haus getrunken. „Mit 162 Liter jährlichem Pro-Kopf-Konsum ist Deutschland ein starkes Kaffeeland“, so Holger Preibisch, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Kaffeeverbandes.

Filterkaffee weiterhin Spitzenreiter

Klarer Spitzenreiter war trotz der wachsenden Beliebtheit von Einzelportionen und ganzen Bohnen der klassische, gemahlene Filterkaffee. Wie auch in den vergangenen Jahren stellte er 2016 das stärkste Segment im deutschen Röstkaffeemarkt mit einem Marktanteil von 62 Prozent im LEH. Die zweitstärkste Kategorie entfiel auf „Ganze Bohne“. Das Segment erzielte einen Marktanteil von 24 Prozent, gefolgt von Kaffeepads und -kapseln mit Marktanteilen von 8,4 bzw. 5,6 Prozent im LEH.

Außer-Haus-Konsum verzeichnet Absatzplus

Der deutsche Außer-Haus-Markt für Kaffee verzeichnete 2016 ein Absatzplus von 5,2 Prozent. „Der wachsende Außer-Haus-Konsum von Kaffee lässt sich insbesondere auf das positive Wirtschaftswachstum und die gute Beschäftigungslage am Arbeitsmarkt zurückführen. Verbraucher sind häufiger unterwegs und genießen ihren Kaffee somit zunehmend auch außer Haus“, erklärt Holger Preibisch. Jede vierte Tasse Kaffee wird außer Haus getrunken.

Ein guter Kaffee gehört dazu

Kaffee liegt weiter im Trend im To-Go-Bereich. Unterwegs auf dem Weg zur Arbeit, auf Reisen oder einfach so erfreuen sich viele an dem „braunen Gold“. Kaffee im Zusammenspiel mit einem süßen Snack oder Teilchen steuert für zahlreiche Unternehmen in der Gastronomie einen wichtigen Teil des Umsatzes bei. Egal ob zum frischen Teigteilchen, einem Stück Kuchen oder dem Sandwich – ein guter Kaffee gehört einfach dazu.

Mehr Vielfalt und Wissen nötig

Die Lust auf Latte Macchiato, Cappuccino und Co. lässt sich schnell wecken, ob durch ansprechende Bilder, den Geruch frisch gemahlenen Kaffees oder trendige Kaffee-Mixgetränke. Leckerer Kaffee gepaart mit einem schmackhaften Snack werden so zum Umsatzbringer. Dabei werden die Kundenwünsche immer vielfältiger. „Die Kaffeewelt hat sich in jüngerer Zeit sehr gewandelt: Konsumenten wollen heute deutlich mehr über ihr Lieblingsgetränk wissen als es früher der Fall war. Sie fragen nach aktuellen Kaffee-Trends und modernen Zubereitungsarten sowie nach Herkunft, Kaffeesorten, Röstung und Mahlgrad“, so Holger Preibsch. Um die heutigen Erwartungshaltungen des Kaffeekonsumenten in der Gastronomie erfüllen zu können, hat der Deutsche Kaffeeverband daher eine Schulungsunterlage entwickelt, die unter dem Titel „Moderne Zubereitung von Kaffee in der Gastronomie“ erschienen ist. Die Publikation kann beim Kaffeeverband bestellt werden.

Holen Sie sich weitere Anregungen rund um das Thema Kaffee und begleitende Snacks:

Milchalternativen für Kaffee  

Erfolgskonzept Kaffee  

Koffeinkick aus der Kaffeefrucht  

Mit Pide punkten  

Blätterteig-Snacks  

Backtrends erleben  

Fix & Fertig Backwaren  

 Facebookmail