Frische, leichte Beilagen zur köstlichen Quiche

http://snackconnection-marktplatz.de/wp-content/uploads/2016/08/Quiche_12er_Teller_Salat_Loewenz_160811.jpg
Frische, leichte Beilagen zur köstlichen Quiche

Quiches schmecken nicht nur heiß köstlich. Man kann sie mit verschiedenen Beilagen kombinieren und so unterschiedliche Snacks und Gerichte kreieren. Genießen Sie die köstlichen Quiches von Maître Pierre z.B. mit frischen leichten Salaten und köstlichen Begleitern, die den kulinarischen Genuss noch steigern.

Unter anderem kann man die Quiche nämlich auch kalt genießen, so schmeckt sie besonders gut, wenn es draußen sehr warm ist und man einen kleinen Tomatensalat mit Basilikum und Mozzarella dazu isst.

Zur warmen Quiche passen wunderbar alle grünen Salate. Zwei nicht ganz so gewöhnliche Rezepte finden Sie hier:

Frisée – Salat

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Kopf  Friséesalat
  • 200 g  Lardon Schinkenspeck, gewürfelt
  • 2 EL  Olivenöl
  • 1 EL Walnussöl
  • 1 EL Essig (Walnuss)
  • 1/2  Zitrone
  • 1  Knoblauchzehe
  • Meersalz
  • Pfeffer schwarz
  • Muskat nach Geschmack

 Zubereitung:

  1. Frisée waschen, trocken schleudern und zerteilen.
  2. Olivenöl, Nussöl, Essig und den Saft der 1/2 Zitrone, mit den Gewürzen zu einer kräftigen Sauce verrühren. Den Salat hinzugeben und schon vermengen.
  3. Nun den Speck ohne Zugabe von Fett knusprig braten und noch warm über den Salat geben.
  4. Der Salat sollte nach Möglichkeit nicht zu kalt serviert werden.

Löwenzahnsalat

„Saarländische Variante“ Zutaten für 2 Portionen:

  • 500 g  Löwenzahn, grün
  • 125 g  Speck, gewürfelt
  • 2  Eier, hart gekocht
  • 1 Ei, weich gekocht
  • 4 EL  Essig
  • 4 EL  Öl,
  • 1 große  Zwiebel oder 3 Schalotten
  • 1-2  Knoblauchzehe
  •  Pfeffer
  •  Salz
  • 1 TL  Senf, scharf
  • 1 EL  Wasser

Zubereitung:

  1. Grünen Löwenzahnsalat mehrmals waschen. Bei gekauftem Salat reichen meist ein oder zwei Waschgänge. Gut abtropfen lassen.
  2. Die Eier vorab hart kochen und abkühlen lassen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in eine Schüssel geben. Wasser, Essig und Senf dazu geben, alles ordentlich verrühren. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und darin die Speckwürfel anbraten. Zwei Eier klein hacken und vorsichtig mit dem Salat und der Sauce vermischen. Zum Schluss das warme/heiße Öl über den Salat geben und nochmals gut durchmischen.
  4. Das dritte, weiche Ei in aufgeschnitten über den Salat als Deko.

Bon  Appétit !

Der passende Begleiter ist selbstverständlich auch ein schöner Wein. Am gebräuchlichsten ist in Deutschland der Federweißer, zu dem nicht nur ein Zwiebelkuchen, sondern durchaus auch eine leckere Quiche mundet. Als Weißwein passen auch sehr gut die spritzigen Varianten, wie ein Riesling zum Beispiel. Lecker ist auch ein Pinot Blanc aus dem Elsass, also dem Herkunftsland der Quiche.

Weitere leckere Produkte von Maître Pierre finden Sie hier.

präsentiert von:

Maître Pierre - Flammkuchen, Zwiebelkuchen, QuichesFacebookmail