Mit kreativen Burger-Varianten überzeugen

Convenience Food

Der Burger Trend ist ungebrochen. Mit neuen kreativen Burgern kann die Speisekarte einfach aufgepeppt werden. Pflanzlichen Alternativen erfreuen nicht nur Veganer und Vegetarier, sondern auch Flexitarier.  Aber nicht nur pflanzliche Burger bilden eine gute Ergänzung für Ihre Speisekarte, sondern auch ausgefallene Burger-Varianten mit neuen Zutaten

Die Klassiker neu interpretieren

Auf dem Bild ist ein Burger zu sehen, welcher mit Pulled Pork und verschiedensten Salatarten belegt ist.
© Fotolia

Ob Hamburger oder Cheeseburger, das Highlight jedes Klassikers ist und bleibt das Patty. Wer einen klassischen Hamburger bestellt, der erwartet ein saftiges Patty aus Hackfleisch. Bevorzugt wird Rindfleisch. Je nach Fleischsorte unterscheidet sich auch der Geschmack des Burgers. Mit Fleisch-Sorten wie dem American Black Angus oder dem Irish Hereford Prime Dry Aged kann man Burger einfach in Premium Craft Burger verwandeln. Oder bieten Sie Ihren Gästen zur Abwechslung einen Smoked Burger aus geräuchertem Rindfleisch an.  Neben Rindfleisch ist auch Hähnchenfleisch im Burger beliebt. Als trendige Variante zum panierten Chicken Patty kann auch Pulled Chicken im Burger genutzt werden. Das gezupfte Fleisch ist so zart, dass es schon beim ersten Bissen auf der Zunge zergeht. Als Variante mit Schweinefleisch kann im Burger auch das Pulled Pork genutzt werden oder etwas ausgefallener mit Pulled Eisbein. Das gezupfte Schweinefleisch wird goldbraun geröstet. Mit diesen kreativen Varianten gelingt es den klassischen Burger neu zu gestalten.

Rezeptideen für Burger

Burger-Inspirationen aus aller Welt

Köfte Burger mit Basilikum
© Pexels

Neben den Klassikern wie dem Hamburger gibt es zahlreiche Burger Variationen auf der ganzen Welt. Ganz neue Geschmackserlebnisse  können aus exotischen Belägen, Zutaten und Gewürzen kreiert werden und geben dem Kunden so die Möglichkeit Esskulturen aus anderen Ländern kennenzulernen. Egal ob es ein neues Gewürz oder eine neue Zutat ist, es weckt das Interesse des Kunden, der etwas Neues und Leckeres ausprobieren möchte. Eine japanische Variante des Burgers ist der scharfe Unami Burger  mit Wasabie, Koriander und Kichi. Auch eine Japanischer Fusion Burger ist der  Okonomiyaki-Burger mit einem Patty bestehend aus einem japanischen Pfannkuchen mit Weißkohl. Einen indischen Touch bekommt man durch die Verwendung von Chutneys statt den klassischen Burger Soßen, z.B. mit einem Mango-Ingwer-Chutney oder man bereitet gleich die indische Variante eines Burgers zu, genannt Vada Pav. Dabei besteht das Patty aus Kartoffeln, gewürtzt mit Koriander, Ingwer und Knoblauch in einer Kichererbsen Panade.  Der vegane Levante Burger enthält einen Falafel-Pattie aus Kichererbsen.

Burger-Ideen aus dem Meer

Burger Tintenfisch Salat
© Unsplash

Satt Fleisch wird auch immer mehr Fisch verzehrt. Mit besonderen Leckereien aus dem Meer können die verschiedensten Burger kreiert werden. Neben dem klassischen Fischpatty aus Seelachsfilet schmecken auch Burger mit Riesengarnelen hervorragend.  Die gegrillten Garnelen schmecken im Brötchen mit Gewürzgurken und Rucola am besten. Den Trend des Pulled Fleisch statt Pattie kann auch mit Fisch bedient werden, z.B. mit einem plulled Flamed Lachs Burger. Zusammen mit knackigem Cole Slaw wird daraus eine trendige Fisch-Burger Variante. Eine ganz neue Burger Variante entsteht aus einem Lachs Patty, welches statt auf ein normales Burger Bun auf ein Rösti serviert wird.  Für überraschte Gesichter sorgt der Pulpo Burger. Dieser trendige Burger sorgt als kreative Varianten mit Tintenfisch für Aufsehen. In einem schwarzen Bun mit Käse, Zitronensoße und Süßkartoffeln dazu ist er nicht nur ein Leckerbissen für den Mund, sondern auch für die Augen.

Pflanzlicher Burger-Genuss

Burger Vegan und vegetarisch mit Spargel
© Pexels

Viele Menschen versuchen ihren Fleischkonsum zu verringern und möchten dabei nicht  auf leckere Burger verzichten. Inzwischen gibt es unzählige Varianten pflanzlicher Burger. Einige sind kaum noch von ihren fleischigen Geschwistern zu unterscheiden.  Als Fleischersatz werden für die Patties proteinreiche Lebensmitteln, wie Hülsenfrüchten, Getreide oder Jackfrüchte verwendet, um den Fleischgeschmack und die Konsistenz möglichst nach zuempfinden.  Statt Fleisch zu imitieren steht bei vielen pflanzlichen Patties aber auch das verwendete Gemüse im Vordergrund, z.B. mediterranes Gemüse  Dagegen stehen bei Vegetarier können auch auf Burger-Patties mit mediterranem Gemüse zugreifen. Bestandteile dieser leckeren Patties sind z.B. gegrillte Paprika und Zucchini. Da auch die Qualität der pflanzlichen Alternativen stetig steigt, bieten sie für Verbraucher eine willkommene Alternative für nachhaltigeren Burger-Genuss.

Pflanzliche Burger entdecken

Tipps & Ideen für das erfolgreiche Geschäft mit Burgern finden Sie hier:

Themenwelt Burger

Menü