Veggie & Vegan – wichtige Ergänzung im Snackgeschäft

Veggie und vegan weiter auf dem Vormarsch

Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen vegetarischen oder veganen Lebensstil. Sie essen bewusst weniger Fleisch, etwa um die persönliche Klimabilanz positiver zu gestalten. Andere Konsumenten möchten Gewicht verlieren und suchen daher nach Alternativen für kohlenhydratlastige Lebensmittel wie Brot oder Pasta. Aktuelle Schätzungen ergeben, dass sich inzwischen rund 8 Millionen Menschen vegetarisch und 1,3 Millionen Menschen vegan ernähren. Ein gutes Drittel der deutschen Haushalte sieht sich als Flexitarier. Und die Zahl steigt weiter an. Es sollen täglich etwa 2000 Vegetarier und 200 Veganer dazu kommen. Das bedeutet: Auch für die Salami auf dem Brot und den Schinken auf der Pizza müssen Alternativen her. Längst haben Lebensmittelhersteller auf den Trend reagiert und Fleischersatzprodukte entwickelt, welche auch sehr gut von den Konsumenten angenommen werden. Zum Beispiel das detailgetreue „Schnitzel“, welches eins zu eins wie das Original für die Zubereitung von Snacks verwendet werden kann. Auch vegetarische und vegane Alternativen, welche auf einem Mix von viel Gemüse und Superfoods basieren, sind beliebter als je zuvor und haben zusätzlich eine hohe Gewinnmarge. …weiter lesen

Positiver Effekt auf Klima und Gesundheit durch vegetarische Ernährung

Vegetarisch vegan veggie gesunde Ernährung GemüseEine aktuelle Studie der Universität Oxford kommt zu dem Schluss: Würde sich die Weltbevölkerung pflanzlich(er) ernähren, könnte das Millionen von Menschenleben retten und die Emissionen von Treibhausgasen drastisch reduzieren. Auch die wirtschaftlichen Gründe für eine Ernährungsumstellung werden in der Untersuchung untermauert. Für die Studie untersuchten die Forscher die möglichen globalen Auswirkungen von vier unterschiedlichen Ernährungs-Szenarien: im ersten ernährt sich die Weltbevölkerung mehr oder weniger so weiter wie bisher, im zweiten richtet sich die globale Ernährung nach Gesundheitsrichtlinien und die Menschen nehmen nur die wirklich benötigte Kalorienmenge auf. Im dritten Szenario ernährt sich die Menschheit vegetarisch, im vierten rein vegan. …weiter lesen.

Tipps für mehr vegetarische und vegane Vielfalt im Snackangebot

Vegetarisch und vegan veggie Gemüse

Wer vegetarisch hört, sieht einen Berg Gemüse und Obst vor dem geistigen Auge. Erst beim zweiten Nachdenken werden Hülsenfrüchte, Nüsse sowie eine Vielzahl von Backwaren und Milchprodukten zur Vorstellung hinzugefügt. Und wer noch etwas intensiver überlegt, dem fällt auf, dass es eine große Vielfalt an vegetarischen Lebensmitteln gibt, die auch von Fleischessern täglich ganz „aus Versehen“ mit gegessen werden. Die Welt der Lebensmittel bietet einen riesigen Strauß an vegetarischen Köstlichkeiten. Da das Snack- Geschäft boomt und damit der außer Haus Verzehr der deutschen Konsumenten steigt, gilt es nun auch für snackorientierte Betriebe sich an der vegetarischen Vielfalt zu bedienen und seinen Kunden ein schmackhaftes, abwechslungsreiches Angebot zu bieten. Verkaufsorientierte Bäcker und Gastronomen sollten neben leckeren Fleisch- Snacks auch vegetarische-Snacks und sogar vegane-Snacks in ihr Angebot integrieren.

Tofu, Pilze, Algen & Co als Fleischersatz

Algen Fleischersatz Avocado

© Pixabay

Immer mehr Menschen stellen den Fleischkonsum und seine Auswirkungen auf Tiere, Umwelt und Gesundheit in Frage. Die Folge ist ein seit Jahren sinkender Fleischkonsum. Umso beliebter werden Fleischalternativen wie Tofu, Soja & Co.. Daneben existieren zahlreiche Fleischersatzprodukte die noch weniger bekannt sind.  Fleischalternativen sind nicht nur ethisch vertretbar, sondern auch häufig gesünder als die Fleisch-Variante. Neben Ethik und Gesundheit sollte aber auch der Geschmack nicht zu kurz kommen. …weiter lesen.

Vegetarische Produkte anbieten – So gehts

Zwei Falaffel im Brot mit jeweils zwei Falaffelbällchen, Salat, Tomate und Gurke.Vegetarische und vegane Angebote werden immer stärker nachgefragt. Die Diskussion und die daraus resultierenden Meinungen um die Fleischersatzprodukte, deren gesundheitliche Wertigkeit sowie die ethischen Argumente, gehen stark auseinander. Fakt aber ist, dass diese Produkte sowohl von Vegetariern und Veganern, wie auch von vielen Fleischessern konsumiert werden. Mit der Verbreitung der Fleischersatzprodukte wird auch immer häufiger der Begriff der Flexitarier aufgegriffen, welche eine große Zielgruppe für Bäckereien, die Verkehrsgastronomie, Coffee Shops und andere Gastronomietypen wie die Gemeinschaftsverpflegung darstellt. Umso wichtiger ist es diesen Trend zu erkennen und sein Sortiment anzupassen. Trotzdem gibt es in einigen Gastronomiebereichen immer noch viel Nachholbedarf . Vor allem Bäckereien haben häufig noch ein Defizit im Bereich des vegetarischen, aber vor allem des veganen Sortiments. Um nicht von der Konkurrenz abgehängt zu werden und im Wandel der Gesellschaft den Wünschen der Kunden nach zu kommen, gilt es sich immer wieder über Neuheiten und Trends zu informieren und sein Sortiment dahingehend anzupassen. …weiter lesen

Mehr Nachhaltigkeit mit pflanzlichen Alternativen

Vegetraisxch trockenfrüchte traubenSchätzungen zufolge ernähren sich zehn Prozent der Bevölkerung vegetarisch. Darunter wächst die Anzahl der Veganer kontinuierlich an. Auch der Rest der Deutschen isst immer weniger Fleisch und switcht als Flexitarier zwischen den einzelnen Ernährungskonzepten. Das verwundert wenig, schließlich hat Deutschland weltweit den größten Anteil an Neueinführungen veganer Lebensmittel und Getränke. Im Snackbereich bieten sich gerade hier viele Potenziale, die ausgeschöpft werden wollen. Fast jeder Snackklassiker lässt sich mit Gemüsebratlingen, pflanzlichen Filetstreifen, Jackfruit oder Falafel als fleischfreie Variante nachbauen. Daneben bietet der fleischfreie Trend jede Menge Potenzial für Neues auf der Speisekarte. …weiter lesen.

Den Veggie-Trend für mehr Snack-Umsatz nutzen

Smoothie_grün_green_gesund

© Pixabay

Gesund zu leben, sich fit zu halten gehört heute zum Lifestyle. Es wirkt moderner, einen grünen Smoothie zu trinken, als ein belegtes Brötchen mit Wurstaufschnitt zu essen. Deshalb erweitern Lebensmittelproduzenten ihre Produktpalette mit vegetarischen und veganen Varianten. Oft sind es Kleinigkeiten, die den Umsatz erhöhen. …weiter lesen

Leckere vegetarische und vegane Snackideen

Vegetarische und vegane Burger

Es gibt viele verschiedene vegetarische und vegane Snacks, die leicht zuzubereiten sind und Ihr Snackangebot mit vegetarischen Produkten leicht ergänzen. Immer beliebter werden vegetarische und vegane Burger. Ergänzen Sie Ihr Burgerangebot doch mit einem veganen Burger, z.B. ein Tomate-Mozarella-Burger oder ein Walnuss-Cheddar-Burger.

Eine Vielzahl von Lieferanten bieten die unterschiedlichsten vegetarischen und veganen Burger Patties an. Wer nicht auf den fleischigen Geschmack verzichten möchte, kann auf Patties zugreifen, die in ihrer Textur und Konsistenz sehr dem Fleisch ähneln. Zum Beispiel die Burger Patties von Quorn, dessen Hauptbestandteil Mycoprotein™ ist, ein qualitativ hochwertiges fleischfreies Protein, das mit Hilfe eines natürlichen Fermentierungsprozesses aus der Pilzkultur des „Fusarium venenatum“ gewonnen.

Als Alternative zu der „fleischigen“ vegetarischen Variante gibt es Gemüsefrikadellen. Das sind Burger Patties auf Gemüsebasis aus Kichererbsen, Süßkartoffeln oder werden als Gemüsekombi hergestellt aus hochwertigen Gemüsesorten wie Möhren, Pastinaken, Erbsen, Romanesco und Mais.

Auch bei weiteren Burger-Zutaten muss auf vegane Beläge nicht verzichtet werden, auch “Käse” gibt es als vegane Variante. Oder belegen Sie Ihre Burger doch einmal zusätzlich mit Avocado. Avocados gibt es als gefrorenes Naturprodukt in Hälften, Scheiben und Würfeln, das sich als optimale Zutat für Burger eignet.

In Zeiten des Burger-Booms darf natürlich die passende vegane Bio-Burger Soße nicht fehlen. Es gibt vegane Burger Soßen aufgebaut auf Basis einer veganen Mayo , die den vollen Geschmack einer würzigen Soße bieten. Oder Sie toppen Ihre Burger mit leckeren vegetarischen Relishes als Sorte Gurke oder Paprika für mehr Gewürz, mehr Biss und mehr Geschmack.

Leckere vegetarische und vegane Snacks für Zwischendurch

Als leckerer veganer Snack zwischendurch eignen sich Snacks aus Kichererbsen: Leckere knusprige vegetarische Nuggets mit Humus-Füllung, einem Püree aus Kichererbsen, Sesamsaat, Sesammus (Tahin), Pfeffer, Knoblauch und anderen Gewürzen oder Mac & Cheese Bites: Das sind vorfrittierte, kleine Bällchen von 18g. Die goldbraune knusprige Panade schützt die leckere Füllung aus Makkaroni umgeben von einer fein abgeschmeckten Käsesauce.

Als Snackbeilage eignen sich auch gesunde Süßkartoffelpommes , Pastinaken und Karotten Pommes oder leckere Mini Quiches – ob als Fingerfood in einer Bar, als Snack to go in Ihrer Snacktheke oder als genussvolle Zwischenmahlzeit vom Caterer auf einer Veranstaltung – die Mini-Quiches sind vielseitig in allen Gastronomietypen einsetzbar.

Ideal als vegetarische Zwischenmahlzeit eignen sich lecker gefüllte Knusperstangen, mal herzhaft gefüllt mit Tomate oder Spinat oder in der süßen Variante gefüllt mit Apfel oder Kirsch.

Viele fernöstlich inspirierte Snacks sind oft vegetarisch, wie z.B. herzhaft gefüllte Blätterteigtaschen wie das Curry-Nest mit einer aromatischen Füllung aus Erbsen, roter Paprika, Zwiebeln, Tomaten und Kokosmilch abgeschmeckt mit Kurkuma und Koriander oder das Tagine-Nest mit einer Füllung mit viel Gemüse, wie Tomaten, Zucchini, roter Paprika und Rosinen sowie traditionell in der marokkanischen Küche verwendeten Gewürzen, wie Piment, Knoblauch, Koriander, Kreuzkümmel und Zimt.

Vegetarische Sandwiches

Bei Sandwiches und belegten Brötchen oder Broten sind der vegetarischen Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Wie wäre es mit einem Schnitzelsandwich auf vegetarischer Art mit einem Mini Gemüse-Schnitzel: Mit knuspriger Panade, stückigem Gemüse und lecker gewürzt passt das vorgebackene Mini-Schnitzel ideal zwischen frischen Brot-Scheiben oder in ein Bagel und macht nicht nur Vegetarier glücklich. Die Zubereitung der tiefgekühlten Mini Gemüse-Schnitzel ist unkompliziert und wird von allen Mitarbeitern im Snack-Geschäft beherrscht. Je nach Ausstattung der Snack-Küche kann ein Backofen oder Kombidämpfer, eine Pfanne oder Fritteuse verwendet werden.

Leckere vegane belegte Brote und Brötchen kann man mit veganen Käse-Alternativen belegen oder bestreichen, dazu knackige Gurken oder Tomatenscheiben garniert mit frischer Kresse – fertig ist das vegan belegte Brötchen im Handumdrehen

Vegetarische und vegane Durstlöscher und Smoothies

Bieten Sie Ihren Kunden ein erfrischendes Getränk für zwischendurch. Vielleicht mal ein bio-veganer, gesunder Energy Drink oder In Getränke wie veganen Tee und veganen Eistee?

Voll im Trend liegen natürlich auch Smoothies, gerade in der Sommerzeit. Aber gibt es die auch als vegane Variante? Mit Kokosnuss-Milch statt Kuhmilch können erfrischende vegane Smoothies wie z.B. ein Kokos-Limetten-Smoothie einfach zubereitet werden.

Vegetarische und vegane Snack-Rezepte

Vegetarische Lasagne

Mit diesem Klassiker in der vegetarischen Variante ergänzen Sie Ihr Angebot um einen leckeren Mittagssnack mit Ziegenkäse, der entweder kalt oder heiß serviert werden kann. Einmal vorbereitet können Sie die Lasagne schnell aufwärmen oder garnieren und Ihren Gästen anbieten.

Grober Tomatensalat mit Gourmet Croutons

Mit einem leckeren Salat können Sie fast jeden überzeugen. Die vegetarische Tomaten-Salat Variante mit Gourmet Croutons schmeckt nicht nur im Sommer, sondern auch bei kälteren Temperaturen, da die Croutons noch warm auf den Salat gegeben werden. Im Handumdrehen vor- und zubereitet für jeden etwas, der sein To-go Geschäft etwas aufpeppen möchte.

Grünkern-Mandel-Burger

Bringen Sie Abwechslung in Ihre Auslage, mit leckeren veganen und vegetarischen Burgern. Der köstliche Grünkern Mandel Bratling ist super geeignet um sommerliche Burger-Kreationen ins Sortiment aufzunehmen und er ist super einfach zuzubereiten.

Interessante Beiträge zum Thema Veggie & Vegan

Menü
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK